Der 24 Zoll große Samsung Syncmaster T240HD ist im Grunde ein als Monitor getarnter HD-Fernseher. Auch das Design des OSD-Menüs wurde direkt von Samsungs HD-TVs übernommen. Dazu kommt eine Vielzahl von Anschlussoptionen. Sie sind im Gegensatz zu den meisten anderen Monitoren alle an der Rückseite angeordnet. Dazu gehören auch zwei HDMI-Anschlüsse und ein Hybrid-TV-Tuner. Eine Fernbedienung wird ebenfalls mitgeliefert. Das Ganze gibt es für circa 380 Euro.

Design

Der Syncmaster T240HD ist mit der von Samsung entwickelten Farbeinfassung „Touch of Color“ versehen. Dabei handelt es sich um einen transparenten Kunststoffüberzug entlang des schwarzen Rahmens, der dezente rote Akzente setzt. Vor allem an der Unterkante ist das erkennbar. Es sieht zwar beeindruckend aus, aber manche Benutzer ziehen womöglich eine schlichte schwarze Umrandung vor.

Der Rahmen ist rechts und links jeweils 25 Millimeter breit. Oben misst er 38 Millimeter, unten 51 Millimeter. Dazu kommt ein oval geformter Sockel mit einer Breite von 38 Millimetern und einer Länge von 254 Millimetern. Der Standfuß ist mit einem Drehmechanismus ausgestattet. Dadurch lässt sich das gesamte Display um 180 Grad nach links oder rechts schwenken. Bei seitlichen Stößen wackelt der Monitor bedenklich und verrutscht mehr, als einem lieb sein kann. Der Bildschirm ist um etwa 30 Grad nach hinten neigbar. Mehr Bewegung in der Horizontalen gibt es jedoch nicht. Der Zugriff auf die Anschlüsse an der Rückseite ist problemlos möglich. Denn diese zeigen direkt nach hinten und nicht nach unten, anders als bei den meisten Monitoren.

Die OSD-Tasten befinden sich auf der rechten Seite des Rahmens. Um die richtige Taste zu erwischen, muss der Bildschirm also nach links geschwenkt werden. Die OSD-Oberfläche scheint ohnehin eher für eine Navigation per Fernbedienung ausgelegt. Die Einstelltasten wirken nämlich ziemlich heikel. Zum Glück legt Samsung aber eine Fernbedienung bei. Damit lässt sich problemlos im OSD navigieren.

Dort können dann Helligkeit, Kontrast, Farbtemperatur und Bildformat eingestellt werden. Es gibt vier Video-Voreinstellungen: Entertain, Internet, Text und Dynamic Contrast. Die Entertain-Einstellung liefert im Test die beste Bildschärfe und Farbwiedergabe. Auch der Klang lässt sich mithilfe eines im OSD integrierten Equalizers über die reine Lautstärkeregelung hinaus anpassen.

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu 24-Zoll-Monitor mit TV: Samsung Syncmaster T240HD

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *