iPhone-Klone im Überblick: Was die Fakes aus China (nicht) können

Nach der Markteinführung des iPhone 3G hat Apple pro Tag rund 20.000 Geräte verkauft. Aber nicht nur Apple bringt jede Menge iPhones unter das Volk. Wer bei Ebay eines der Smartphones ersteigert, muss sich oft wundern. Denn statt dem Originalmodell bekommen viele Käufer ein in China gefälschtes Handy. CNET.de hat sich die China-Klone genauer angesehen. Verblüfft mussten wir dabei feststellen, dass es bald so viele verschiedene Fake-Modelle gibt, wie Apple iPhones verkauft.

Die Chinesen sind ungeschlagene Weltmeister. Allerdings nicht im Fußball, sondern im Fälschen von Produkten. Laut Finanzminister Steinbrück stammen satte drei von vier in Deutschland aufgegriffenen Plagiaten aus dem Milliardenstaat im fernen Osten. Dabei sind es nicht nur Nike-Turnschuhe oder Puma-T-Shirts, die bei der Zollkontrolle aus den Containern fallen. Auch nachgebaute Hightech-Technik verschiffen die Chinesen nach Deutschland. Darunter auch Plagiate des begehrten iPhone von Apple.

Das erste Fake-iPhone der Chinesen war sogar schon vor dem Original auf dem deutschen Markt. Grund genug, bei Ebay eines zu ersteigern. Als das „iPhone“ dann in unserer Redaktion ankam, war das Gelächter groß. Billige Optik, unmögliche Haptik und Menüpunkte wie „erst Vibra dann Ring“ zauberten auch den ernsten Redakteuren ein Lächeln auf die Lippen. Kurz nach dem CECT P168 flatterte ein zweites China-iPhone auf den Schreibtisch, das HiPhone. Dieses Modell kann sogar Multitouch und verfügt, wie das Original, über einen Lagesensor. Das war es aber auch schon wieder mit den Gemeinsamkeiten. Denn auch das gefälschte Apple-Betriebssystem auf dem HiPhone sorgte lediglich für vor Lachen schmerzende Bäuche.


Das HiPhone erfreut Anwender durch Menüpunkte wie „Einstell“ oder „Schreib“.

Damals waren wir uns in der Redaktion ziemlich einig, dass es wohl bei diesen beiden Billig-Plagiaten bleiben würde. Wer kauft schließlich schon so einen Müll? Außerdem hatte die Welthandelsorganisation in China eine Beschwerde gegen die Apple-Fakes eingereicht. Doch wir irrten uns: Der Direktor der staatlichen Behörde für geistiges Eigentum in China, Tian Lipu, hat die Beschwerde nämlich einfach zurückgewiesen. Schließlich seien ausländische Banden an den Fälschungen schuld. Die armen Chinesen wüssten ja gar nicht, dass sie Plagiate produzierten. Als wir dann bei der Suche im Web auf unglaubliche 47 Hi-, Ci und Fake-iPhones stießen, war eines klar: Ein Überblick über die dreisten Fläschungen muss her. Denn mittlerweile gibt es einige, die zumindest rein optisch nicht mehr vom Original zu unterscheiden sind. Und nur wer sich auskennt, ist vor diesem dreisten Betrug bei Ebay und Co sicher.

Neueste Kommentare 

36 Kommentare zu iPhone-Klone im Überblick: Was die Fakes aus China (nicht) können

  • Am 20. Januar 2009 um 15:58 von Scout 81

    Danke für die Aufklärung!!!!!
    Ich hätte fast so eins gekauft aber ich habe mir wegen der Firma gedanken gemacht und bin so auf die Seite gestoßen. Sollte verboten werden und ich frage mich trotzdem warum die betreiber solcher Auktionen die solche Plagiate auf ihren Seiten haben die dann nicht einfach vor die Tür setzt (Von der Seite schmeißen)

    Mit freundlichen Grüßen

    Scout 81

  • Am 22. Januar 2009 um 23:42 von wolfgang beck

    man kann es auch übertreiben mit meßgeräte
    ein handy ist zwa auch eine kopy ,aber eine gut das meizu m8(ca 380€)
    hat alles was das handy herz begehrt.
    ich habe ein cect a890 und bin zufrieden
    gute verarbeitung, gutes bild, menüführung gut , tv sehr guter empfang auf digital und das im loch "eifel"
    in der eifel.

    ich habe aber zum vergleich, ein ipod tuch, ein sonyericsson p990,ein sony clie
    man braucht keine meßgeräte ,denn es ist so wie mit dem wein,endweder er schmeckt oder…..!
    mfg w.u.b

  • Am 29. Januar 2009 um 15:18 von pit

    china handys werden immer besser
    die china handys werden immer besser siehe das a890 etc. die orignalen herstellen sind selber schuld wenn sie so hohe preise haben! finde cect handys top und das dvbt ist super! wie gesagt die meisten habe noch eine schlechte kamera, aber zum filmen würde ich eh keine handy benutzen!

    ps. die andern großen hersteller, lassen fast alle in china bauen.. nur mal so nebenbei!

  • Am 27. März 2009 um 22:18 von Hans P.

    CECT 168
    Habe mir auch so einen " Klon " gekauft, der größte Vorteil ist das betreiben von 2 Sim Karten gleichzeitig, wer schleppt schon gerne 2 Handy’s mit sich rum, Geschäft und Privat immer erreichbar. Die Menü Texte sind nicht ganz so schlimm wie in dem Bericht beschrieben, etwas Blumig vieleicht.
    Nicht zu vergessen der Preis, schnell geht was kaputt, bei Erwerbspreisen von 90 – 170 € ist der Schaden zu verkraften.

    Bin zufrieden mit dem Teil.

    MfG Hans

  • Am 11. Mai 2009 um 00:29 von Ron

    Wieder mal….
    ein (warscheinlich von Apple bezahlter) Bericht über etwas von was der Autor nicht den Hauch einer Ahnung zu haben scheint.

    Ich will hier auch gar nicht anfangen die Vorteile, auf die hier offensichtlich nicht eingegangen wird, aufzuzählen aber ich muss zugeben das mir die letzten 6 Seiten weitaus mehr als nur ein Schmuzeln geschenkt haben. Ein wirklich sehr "objektiver" Bericht.;)

    Ich kann nur an jeden appelieren sich seine eigene Meinung zu bilden und sich nicht auf solche, offensichtlich aus Apfelsaft getränkten Gehirnen stammenden, Berichte zu verlassen.

    • Am 24. September 2015 um 20:49 von Privat

      ich habe mir einen iphone fake zum preis eines originals gekauft und es ist scheisse! meinetwegen stellt China diesen Müll weiterhin her, das stört mich nicht, aber wenn ich dann 450€ für einen FAKE eines iPhone 5s bezahle, welches mir als original verkauft wird,geht das zu weit! Der Verkäufer hat ich nicht mehr gemeldet, seit ich ihn darauf aufmerksam gemaht habe. Mir ist das handy dann aus der Hosentasche auf einen Filzboden gefallen und seitdem ist das Glas gesprungen und es geht nichtmehr an! Zudem wolte ich mir das 5s nur wegen dem Fingerabdrucksanner kaufen, den der Fake nicht besitzt. zudem läuft darauf kein iOS sondern Android 4.0 mit einem schlechten iOS 6/7 Skin.

      Kurtz gesagt: Ich habe nix dagegen, dass China diesen Müll verkauft, aber wenn mir das als original und vorallem ZUM PREIS DES ORIGINALS verkauft wird, geht das zu weit.

  • Am 11. Mai 2009 um 12:16 von Daniel Schraeder

    Re: Wieder mal…
    Hi Ron,

    danke für den Kommentar. Selbstverständlich ist der Beitrag weder von Apple bezahlt, noch haben wir hier kostenlosen Apfelsaft in der Redaktion 😉

    Tatsächlich haben wir sogar zwei iPhone-Klone auf eigene Kosten gekauft und genau so untersucht, wie wir es mit Testgeräten von "echten iPhones" oder anderen Mobiltelefonen machen würden – und das Fazit ist einfach vernichtend.

    Beste Grüße
    Daniel Schraeder

    • Am 10. Juli 2011 um 16:36 von giptsnet

      AW: Re: Wieder mal…
      ich glaub ich wills mir kaufen.

      du müsstest ja wissen, wo es das gibt. kannst dus mir sagen???????????????????????????????????

      • Am 14. Juli 2011 um 17:21 von SORA

        AW: AW: Re: Wieder mal…
        Omg, halt doch einfach die Klappe, der Bericht hat mehr als deutlich gezeigt was das für Sperrmüll-Boliden sind, wenn du kein Geld für das originale Iphone hast geh arbeiten oder lass es ganz bleiben.
        Wie kann man nur Fakes verteidigen… erbärmlich!

        http://www.testberichte.de/p/cect-tests/i9-3g-testbericht.html
        Da steht noch genug weiteres.

        Daniel, vielen Dank für deinen ausführlichen Bericht!

  • Am 2. Juni 2009 um 11:29 von F. Pederson

    chinaphone
    Hallo Leute, was die Redaktion schreibt ist natürlich nicht nur Falsch. Ich habe mir vor kurzem das cect i9+ gekauft. Natürlich war mir klar dass das kein iPhone ist. Ich wollte auch gar keins. Mir hat nur die doppelte SIM interessiert. Und die funktioniert hervorragend. Die Menüsprache ist wirklich lustig. Ich hab es einfach auf englisch gestellt und fertig. Ansonsten ist die neue Firmware voll OK. Das Gerät arbeitet schnell und der Klang beim Telefongespräch ist nicht schlechter als bei meinem Nokia E70.
    Und die Verarbeitung ist sehr gut. Ich werde es auf jeden Fall behalten. Wer aber wirklich denkt ei iPhone zu bekommen wird enttäuscht. Übrigens haben die USA und die Türkei jetzt angekündigt als erste Länder der Welt Handys mit Doppel- SIM auf den Markt zu bringen. Lustig nicht? Also nicht nur China klaut Ideen.

  • Am 6. August 2009 um 21:10 von Scuzzlebutt

    iPhone ist (bald) nicht mehr die Messlatte
    Finde den Test auch etwas einseitig, denn ein wirklich objektiver Vergleich findet nicht statt. Es werden eben nur Teilaspekte herausgepickt bzw. manche Features stärker gewichtet als andere.
    So muss ich meinen Vorrednern zustimmen, wenn Sie die Doppel-SIM (btw. beide sind gleichzeitig aktiv!!!) als überragendes Feature herausstellen.
    Auch wenn man das Preis-Leistungs-Verhältnis anschaut, wendet sich das Bild.
    Das fehlen von UMTS ist auf dem chinesischen Markt momentan noch kein Minuspunkt. M.E. zeigt genau dieser Sachverhalt auf, dass die China-iPhone-Clones hauptsächlich für den chinesischen Markt gebaut wurden. Ein Markt, den Apple bis vor wenigen Tagen nicht beliefern wollte/konnte.

    Mein Fazit des Tests:
    Die China-iPhone-Clones zeigen deutlich, dass man die Technik auch günstiger produzieren und auf den Markt bringen kann. Apple (und andere etablierte Hersteller von Smartphones) zieht einem das Geld aus der Tasche mit angeblich neuen, innovativen Features und angeblicher Spitzenqualität. Die Support- und Reparatur-Rate ist beim iPhone über 10x höher als bei SonyEricsson oder Nokia Produkten und wo ist denn die Multitaskingfähigkeit, wo die HD Kamera, wo die Frontkamera für die Videotelefonie, wo die MMS-Fähigkeit, wo ist die Speichererweiterbarkeit und und und). Auch wenn die China-iPhone-Clones momentan noch nicht ganz in der selben Liga wie die Apple Produkte spielen, Platz für Arroganz ist nicht mehr. Diese Produkte brauchen vermutlich keine zwei Produkt-Generationen mehr um völlig mit denen der etablierten Herstellern mithalten zu können.
    In einem gebe ich dem Test trotzdem uneigeschränkt recht: Wer jetzt einen billigen Clone kauft darf sich nicht beschweren. Macht aber auch keiner 😉

  • Am 11. November 2009 um 22:31 von Erika

    iphone- klone ladegerät
    Hallo

    kann mir bitte jemand sagen, wie ich an ein Ladegerät für iphone – klone:A1203 – 16 GB
    komme, oder das Klone ohne Ladegerät laden kann.

    • Am 7. Oktober 2011 um 11:51 von sal33

      AW: iphone- klone ladegerät
      Geht es nicht über usb?

  • Am 12. November 2009 um 12:50 von Daniel Schraeder

    Re: iphone- klone ladegerät
    Hallo Erika,

    unsere iPhone-Clones verfügen allesamt über eine Mini- bzw. Micro-USB-Buchse, über die sich der Akku laden lässt. Somit hilft ein Standard-Ladeadapter von Media Markt, Saturn, Conrad & Co. Das konkrete Modell haben wir nicht vorliegen – ich würde es einfach einmal in einen Elektromarkt mitnehmen und einen freundlichen Verkäufer um Unterstützung bitten.

    Beste Grüße
    Daniel Schraeder, CNET.de

  • Am 30. Dezember 2009 um 16:13 von Paul Rüdiger

    Ka??
    ich bin mir nicht sicher ob ich es mir kaufen soll oder nicht eine freundind hatt es sich gestern gekauft und hatt es mir gezeig sie sagt es is einfach GAILL dann werde ich mir wohl auch eins kaufen weil apple macht alles so teuer normales IPhone KOstet 500 euro F*** denk ich mir nur weil es mir ienfach zu teuer is eiso hab ich nmir eins gekauft für 45euro
    bin geanu so zufrieden

  • Am 7. Februar 2010 um 12:26 von Blub

    lol?
    Also ich glaube ja auch net alles was im Bericht steht (das liegt daran das ich generell ein Misstrauen habe gegenüber Medien jeglicher Art… man nennt das Paranoia oder so :P)

    Aber die Kommentare hier sind das GAILLSTE… man könnte fast meinen das hier die Fälscher Werbung für ihre Produkte machen…

    Anm. d. Red: An dieser Stelle haben wir Ihren ansonsten wertvollen Beitrag gekürzt, da er nicht unserer Netiquette entsprach.

    Wer sich absichtlich ein Plagiat kauft ist selber dran Schuld wenn irgendein Scheiß mit dem Teil dann passiert. Ich stell es mir sehr „lustig“ vor wenn so ein Teil anfängt abzufakeln während man es gerade in der Hosentasche hat… da hilft dann auch kein China-Viagra mehr ^^

    Zudem mal ein paar Sachen zum nachdenken:
    Ich bezweifle ja das die Arbeiter in den chinesischen Werken die nicht Plagiate zusammen schrauben einen tollen Job haben… aber ich bin mir ziemlich sicher das es in den „Plagiat Fabriken“ Unmenschlich zu geht.

    Und wenn jemand Kinder hat sollte er drüber nachdenken ob er es wirklich riskieren will das sie in Kontakt mit irgendwelchen giftigen Substanzen kommen. Ich möchte mal hier nur an die Kuhdung Bremsscheiben hinweisen
    http://www.3sgmbh.com/PRESSE-PDF/Krafthand-13-14-2008.pdf

    *Ironie an*
    Aber natürlich 2 SimSlots sind genial! Wenn man überlegt das man ansonsten 2 gefälschte Handys kaufen müsste die mir dann mein Kronjuwelen verbrennen ist nur ein Hoden wärmer nur halb so schlimm!
    *Ironie aus*

    • Am 14. Juli 2011 um 17:25 von SORA

      AW: lol?
      Endlich mal ein vernünftiger Comment!

      +1

    • Am 7. Oktober 2011 um 11:58 von sal33

      AW: lol?
      Also,erstens wird auch Iphone in China gebaut, wie alle geräte von Apple, und von anderen firmen auch. Die werden in America NUR entwikelt, mehr nicht.
      Zwetens, in die Apple Fabriken in China, werden auch minderjährige beschäftigt!
      Also, nicht alles was glänzt ist Gold.

  • Am 8. Februar 2010 um 20:31 von hellei

    iphone
    Hallo,
    ich hatte diese Woche leider das Pech und habe mir ein Klon iPhone gekauft. (leider zu spät gemerkt). Ich würde es gerne wieder loswerden. Wie kann ich es am Besten machen, ohne dass ich mit rechtlichen Folgen zu rechnen habe. Vielen Dank im Voraus!

    • Am 19. März 2011 um 21:50 von jl bl

      AW: iphone
      ich kaufe es dir ab dein iphone ok iphone bist du einferstanden

    • Am 7. Oktober 2011 um 12:00 von sal33

      AW: iphone
      was willst du dafür?

  • Am 9. Februar 2010 um 23:27 von Rockman_Rock

    Re:iphone
    Wenns nicht allzu teuer war, wirf es einfach weg oder schenk es jemanden den Du nicht magst.

  • Am 15. Februar 2010 um 13:08 von Numbus

    OMG und da hat es boom gemacht
    hallo, ich besitze ein ORIGINAL IPHONE, nun wurde mir ein plagiat angebote für 100€. Ich sagte das muss ich mir erstmal ansehen ist gibt ja auch fälschungen 😉 also kam der bekannte mit dem echten iphone und ich musste schon grinsen als ich das 3GS in der hand hatte und es durch antippen der app´s nichts tat, da sagte der bekannte du musst die app ziehen dann geht sie auf. oh wie dumm von mir 😉 woher soll ich den das auch wissen.
    also ich habe auch ein fazit, wer einen guten taschenwärmerbraucht, es ist ja auch sehr kalt zur zeit, dem sind plagiate sehr zu empfehlen, den das "IPHONE" wurde schon durch das rumspielen unangenehm heiss in der hand.
    der touchscreen funktioniert stellenweise sehr gut bis garnicht je nach gutdünken des gerätes so schien mir.
    die kamera = LOL

    aber wer gerne einen auf dicke hose macht und die selbe auch noch gewärmt haben möchte, bitte.
    ich werde bei dem original bleiben das es privat und auch geschäftlich meinen ansprüchen nach das geeignetste gerät ist da hier alles funktioniert was angegeben wurde und nicht mehr und auch nicht weniger.

    grüße Numbus

  • Am 21. Februar 2010 um 03:05 von Hans Larrsen

    I-Phone Kopien in Mexico
    Hallo,

    ich hatte neulich gelegenheit, mit einigo von CNET als I-phone plagiate bezeichnete Modelle in Mexico anzuschauen. Ich bin ein wenig ueber die qualitaet dieses artikels verwundert, da ich eigentlich CNET Artikel Schaetze.
    1. Die dem I-phone aehnelnden Modelle, wurden mit Sicherheit nicht fuer den Betrug auf deutschen Maerkten entworfen, insbesondere was die hier genannten CECT-Modelle anbelangen, hat nichts mit der in China sehr bekannten CECT-Marke zu tun, die sich mit gleichen mitteln gegen Plagiate wehrt, wie es apple, nokia oder jede andere grossmarke tun wuerde.
    2. Viele der sogenannten plagiate, wuerden fuer den weiterverkauf ungebrandet produziert (genauso, wie es HTC macht…). Es gibt mittlerweile reseller-marken, wie ACE aus den USA oder Citric, die garantie fuer diese Geraete uebernehmen und Sie unter anderen Namen weiterverkaufen.

    Also bitte keine Aepfel mit Birnen vergleichen!

  • Am 25. Februar 2010 um 11:11 von Daniel Schraeder

    I-Phone Kopien in Mexico
    Hallo Hans,

    vielen Dank für Ihre Meinung. Wir sind beim Recherchieren dieses Artikels nicht davon ausgegangen, dass die hier angesprochenen Geräte für den Betrug im deutschen Markt hergestellt wurden. Vielmehr haben wir vor ca. zwei Jahren zwei iPhone-Nachbauten aus Asien bestellt (die bei eBay in Deutschland angeboten wurden) und uns näher angesehen. Darüber haben wir Beiträge geschrieben und Bildergalerien veröffentlicht, die für eine große Resonanz gesorgt haben. Aus diesem Grund haben wir auch diese Übersicht recherchiert und veröffentlicht – unabhängig davon, was die Hersteller der Geräte für Ziele verfolgen und in welchen Märkten diese Modelle verfügbar sind.

    Darüber hinaus bitte ich um Verständnis, dass dieser Artikel bereits deutlich über ein Jahr alt ist und die damalige Situation wiederspiegelt. Wenn sich seit dem Anbieter gefunden haben, die für die hier aufgeführten Geräte auch Gewähr leisten, werden wir das bei einem Update dieses Beitrags zu gegebener Zeit sicherlich berücksichtigen.

    Beste Grüße
    Daniel Schraeder, CNET.de

  • Am 20. März 2010 um 14:33 von bigsoul

    iPhone oder iPhone fake
    also meine ganz erliche meinung ist das beide vor und nachteile haben z.b das iPhone kann keine 2 simkarten haben dagegen das iPhone fake schon was ich sehr gut finde da ich lieber spahren tuhe beim telen und simsen wenn man bedenkt es gibt z.b von D1 und D2 ja ein tarif wo mit man für 0.29€ open end telen kann tja und wenn man dann so gut ist und ein handy oder vieleicht 2 handys hatt wo man jeweis 2 simkarten reinsetzen kann dann ist doch sehr gut noch mehr sparen kann man dann nicht für viel telefonierer es es praktisch
    ps: für viel simser ist es auch sehr gut xD also ganz erlich würde ich noch mal an ein dran kommen liebend gerne

  • Am 23. Mai 2010 um 00:54 von Vivi

    Speicher
    Ich habe mir auch so ein "fake handy" gekauft & ich finde alles schön und gut, hatt auch 2 sim-karten slots und ein slot für eine speicherkarte, nur mein problem ist, das handy zeigt die peicherkarte einfach nicht an. was mach ich jetzt?

    • Am 25. Mai 2010 um 14:57 von Daniel Schraeder

      AW: Speicher
      Hallo Vivi,

      da wir leider das konkrete Modell nicht kennen, können wir hier auch nicht wirklich weiter helfen. Aber wenn Sie noch Hersteller und Gerätebezeichnung posten, weiß vielleicht ein anderer Leser bescheid…

      Beste Grüße
      Daniel Schraeder, CNET.de

      • Am 12. August 2010 um 10:48 von Joseph

        System des handys
        Hallo,
        meine frage ist auf dem bild schaut mir das nicht gerade nach ein einem system von apple aus.. denoch habe ich einen kolegen der offensichtlich ein fake handy hat (http://gizmodo.com/assets/resources/2007/06/iphone_cutout.jpg) denoch auf diesem bild kann man klar sehen fake.. das dock… endfals ging er hin und machte sich aber das originale system drauf (ich weiß es nicht genau)
        aber wir haben es zusammen gejail break…
        nun wäre es möglich au so ein fake handy auch ios drauf zu bekommen..?

  • Am 12. September 2010 um 22:20 von Adina

    Plagiat
    ein Kollege meines Vater hatte noch eines Zuhause, leider wusste ich nicht das es ein Fake ist, was mir aber immer mehr bewusst wird…..kein schlechtes Plagiat eig. nur sms schreiben (viel kleinere tastatur)….internet über w-lan??….ich sitze den ganzen tag da und suche..aber solangsam denk ich keine chance was kann ich tun??

    • Am 28. Dezember 2010 um 18:28 von Vivian

      AW: Plagiat
      Ich habe genau das selbe Problem….
      habe das MH3GS China Iphone …
      Ich habe schon alles mögliche versucht um ins internet zu kommen, aber scheinbar keine chance =(
      Kann mir jemand weiter helfen?

      • Am 2. November 2011 um 01:16 von Gast

        AW: AW: Plagiat
        Hallo, ich habe auch ein Clonehandy. Wenn du doch die Duaslimfunktion nutzt, kannst du doch auf eine der beiden Karten Internet drauf legen lassen,es kostet im prepaidbereich ab ca 7,95 im Monat uns es ist eine Flatrate. Ich selbst mache das auch so,und kann mich somit über die Internettauglichkeit der Chinahandys nicht beklagen.

  • Am 8. Februar 2011 um 17:03 von s.zeugin

    cina händy grössssttteee betrug…
    habe das teuerste bestellt, ca.140 euro…
    haben die mir auflade kabel geschickt,kabel war sehr schlecht gelötet gewesen… nur ein draht hat das festgehalten… habe neue kabel bestellt,,haben dir mir was andres geschickt 27 euro… habe zurück geschickt,geld habe ich immer noch nicht bekommen,dann haben dir mir richtiege kabel geschickt… dann hat der händy denn geist auggegeben… zu verschenken… ca. 200 euro… habe ich aus gegeben… iphone 3 kostet ja gebraucht ca. 200 euro… ich will cina nicht schlecht machen aber das ist mir passiert,,, jetzt habe ich iphone 4 aber dieses mal vom appel… cina will ich nicht schlecht machen aber cina hat mein 200 euro schlecht gemacht…natürlich bin ich wütent…

    • Am 27. März 2011 um 18:42 von hortor

      AW: cina händy grössssttteee betrug…
      lern deutsch. Ich kaufe mir das Efoxphone was wirklich nicht schlecht ist und statt ein fake betriebssastem Android 2.2 hat nach berichten sind noch keine grossen Fehler aufgetreten und es läuft auch flüssig.

    • Am 2. November 2011 um 01:24 von Gast

      AW: cina händy grössssttteee betrug…
      Das es Betrug kann man so nicht sagen, hättest du bei einem deutschen Händler gekauft, hättest du die Vorteile erstens des deutschsprachigen Supportes zweitens auf dein Handy Garantie und wenn mal was ist kümmert er sich um Reparatur. Übrigens habe ich selbst ein IPhone4 Clone, dieses ist unter dem Namen Hero H2000 zu bekommen,und an diesem gibt es wirklich nichts auszusetzen. Ich selbst kenne einen Händler in Deutschland der dieses Handy inerhalb kürzester Zeit 100 mal verkauft hat, da kam gerade mal zwei Stück zurück die umgetauscht werden mussten.

  • Am 5. September 2011 um 18:51 von Hans Jürgen

    Was gegen China Handys? Alles kommt daher
    Warum meint ihr eig. das solche Fakes schlecht sind, nur weil Ihr dafür mehr bezahlt habt? Warum meint ihr China Schrott?. Die Apfel Sche***** kommt selber aus China, wenn nicht sogar aus dem selben Hause. Die Plagiate werden nur runtergeredet weil Apple daür zahlt. Die Dinger sind echt gut, man könnte in manchen Punkten sogar gleichwertig sagen, natürlich ist z.B die Kamera nicht so gut wie bei Apple, ABER man zahlt auch 500€ weniger !?!? Ihr ärgert euch doch nur, weil ihr 500€ zu viel, für fast das selbe Zahlt! Ich besitze auch eins davon und meine Verwanden auch. Man kann nichts gegen die Dinger sagen. Apple, allein der Name °-° Produziert selber in China und meint Ihre Geräte seien besser. Irgentwann werden die "China Handys" noch besser und genau so gut wie die Apple Geräte..

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *