Der Preis des Aiptek-Camcorders von etwa 160 Euro verlockt sicherlich den einen oder anderen Schnäppchenjäger. Der AHD Z500 Plus ist zwar klar teurer als die SD-Camcorder der Flip-Video-Familie, doch dafür bringt er auch Full-HD-Funktionalität mit. Deshalb steht im Test im Vordergrund, ob diese Kombination von hochauflösenden Videos in einer preiswerten Verpackung gelungen ist oder nicht.

Design

Die Zoomtaste positioniert der Hersteller hingegen gut. Sie bietet genügend Widerstand, um auch kleine Anpassungen des Zooms präzise auszuführen. Positiv macht sich auch die direkte Aktivierung des LED-Lichts mit dem Joystick bemerkbar. Das erspart Hobbyfilmern beim Ausleuchten schattiger Szenen ein umständliches Navigieren durch mehrere Menüpunkte.

Das Gehäuse fühlt sich ein wenig nach billigem Plastik an. Das überrascht freilich nicht, da es in der Tat aus Kunststoff besteht. Es wirkt jedoch äußerst robust: Es verzieht sich nicht übermäßig und ist recht kratzfest. Auch der ausklappbare 2,4-Zoll-Bildschirm (61 Millimeter Bilddiagonale) sieht recht stabil aus. Beim Öffnen des Displays schaltet sich der Camcorder automatisch ein.

Funktionsumfang

Wie zu erwarten, fällt der Funktionsumfang eher begrenzt aus. Unter den manuellen Einstellungen ist ein fünffach abgestufter Belichtungsausgleich verfügbar. Der optische 3-fach-Zoom passt eher zu einer Digitalkamera als zu einem Camcorder. Aber auch bei Videoaufnahmen schadet es ja nicht, ein wenig näher heranzugehen. Die Aufnahmen hortet der Z500 auf SD- und SDHC-Karten. Eine 4-GByte-Karte schluckt dabei circa eine Stunde Material in HD-Qualität.

Zu den Voreinstellungen zählen Schwarzweiß- und Sepia-Effekte sowie vier Weißabgleich-Optionen. Alle sind über den Joystick anwählbar. Der Nachtmodus soll Aufnahmen bei schlechten Lichtverhältnissen verbessern. Im Test erweist er sich allerdings als wenig wirksam. Besser funktioniert die Ausleuchtung mit Hilfe der eingebauten LED-Lämpchen.

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Preisgünstiger Pocket-HD-Camcorder: Aiptek AHD Z500 Plus

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *