Der ViewSonic VX1962wm ist ein schlichter 19-Zoll-Monitor, der besonders bei Spielen ein gute Leistung bringt. Seine Auflösung von 1680 mal 1050 Pixeln ist für einen Display mit 19 Zoll Bilddiagonale außergewöhnlich hoch. Allerdings hat das Gerät einige Schwächen. Darunter ist auch sein mit circa 150 Euro relativ hoher Preis.

Design

Der ViewSonic VX1962wm sieht schick aus. Sein schlicht gestaltetes Gehäuse lackiert der Hersteller glänzend schwarz mit Klavierlack. Der rechte und der linke Gehäuserand um das Display ist weniger als 2,5 Zentimeter dick. Das Panel selbst misst 44,5 Zentimeter in der Breite. Der ovale Standfuß hat 30,5 Zentimeter Breite und 17,8 Zentimeter Tiefe. Trotz des recht breiten Fußes steht der Bildschirm ziemlich wackelig.

Funktionsumfang

Das Onscreen-Display (OSD) ist einfach aufgebaut und enthält die wichtigsten Einstellungen. Darunter sind Kontrast, Helligkeit und Farbtemperatur. Das Navigieren durch die einzelnen Menüpunkte ist einfach. Die vier OSD-Knöpfe sitzen an der Unterseite des Displayrahmens. Sie sind gut zu ertasten und durch ihren Abstand voneinander von 2,5 Zentimetern schwer zu verwechseln. Außerdem ragen sie weit genug aus dem Rahmen heraus, um auch ein Kalibrieren des Panels bei Dunkelheit zu ermöglichen. Das ist wichtig, da sie die blaue Power-LED nicht ausreichend beleuchtet.

An der Rückseite des Monitors finden Käufer einen VGA– und einen DVI-Eingang. Ein HDMI-Port ist nicht vorhanden. Das Display ist allerdings HDCP-kompatibel. Dadurch funktioniert das Ansehen von Blu-rays mittels HDMI-DVI-Adapter. Es ist erfreulich, dass ViewSonic die Anschlüsse gut erreichbar positioniert. Das Anschließen des Bildschirms wird so zum Kinderspiel.

Das Display besitzt keinen Schwenkmechanismus. Auch ein Drehen des Screens funktioniert nicht. Anwender haben lediglich die Möglichkeit, das Panel um rund 20 Grad nach hinten zu kippen. Im oberen Bildschirmrand sitzen die eingebauten Lautsprecher.

Wirklich erstaunlich ist die hohe Auflösung des ViewSonic VX1962wm: Während andere 19-Zöller lediglich 1440 mal 900 Pixel schaffen, löst der ViewSonic satte 1680 mal 1050 Pixel auf.

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu ViewSonic VX1962wm: 19-Zöller mit Schwächen

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *