Sony schreckt nicht davor zurück, für seine Notebooks horrende Summen zu verlangen. Auch das Vaio VGN-Z11WN/B kann einem mit seinem Preis von 2000 Euro durchaus Tränen in die Augen treiben. Um die hohe Summe zu rechtfertigen, muss dieses ultrakompakte Gerät wirklich erstklassig sein. Und glücklicherweise ist es das tatsächlich.

Design

Das Gehäuse des Z11WN/B besteht aus Kohlefaser. Dadurch ist es sowohl leicht als auch stabil. Mit gerade einmal 1,5 Kilogramm lässt es sich überall hin mitnehmen. Es gibt jedoch keine Schließvorrichtung, die den oberen und den unteren Teil des Notebooks sicher zusammenhält. Daher sollte das Gerät unterwegs besser in einer Polstertasche untergebracht werden. Zumindest muss der Benutzer dafür sorgen, dass sein Notebook in der Reisetasche ein separates Fach bekommt.

Das Z11WN/B misst 31,4 mal 21 mal 3,3 Zentimeter. Dass die Abmessungen für ein ultrakompaktes Gerät eher groß sind, liegt am Display. Und dieses Display ist schlichtweg umwerfend: Es verfügt über eine Diagonale von 13,1 Zoll, LED-Hintergrundbeleuchtung und Sonys hauseigene X-Black-Technologie, die eine höhere Bildqualität verspricht. Die Oberfläche ist halb-reflektierend. Das dürfte den meisten Nutzern weitaus besser gefallen als die viel zu stark spiegelnden Bildschirme anderer Notebooks.

Noch mehr begeistert die native Auflösung von 1600 mal 900 Pixeln. Das Widescreen-Display im 16:9-Format eignet sich damit hervorragend dazu, zwei Dokumentenfenster nebeneinander zu öffnen. Ultrakompakte Notebooks müssen ja immer einen Kompromiss zwischen Handlichkeit und Bildschirmgröße eingehen. Sony hat hier ganz offensichtlich genau das richtige Mittelmaß gefunden.

Einige auffällige Designelemente hat das Z11WN/B von seinen jüngsten Vorgängermodellen übernommen: Da wäre etwa das zylinderförmige Scharnier für den Klappmechanismus. An dessen einem Ende liegt der Ein-Aus-Schalter, am anderen die Anschlussbuchse für das Netzkabel. Diese Achse verleiht dem Gerät einen ganz eigenen Stil. Im eingeschalteten Zustand ist der Bereich um den Aus-Schalter hübsch hinterleuchtet.

Ein weiteres Designelement, das sich auch bei anderen Vaio-Modellen finden lässt, ist die Tastatur im Apple-Stil. Jede Taste ragt separat aus der Gehäuseabdeckung. Diese nahtlose Alu-Platte umfasst Tastatur und Handballenablage, bevor sie sich schließlich zur Gehäusevorderseite hin sanft nach unten neigt. Sony verwendet dafür den Begriff „Isolation Keyboard“. Der Abstand zwischen den Tasten erscheint gut gewählt. Womöglich wäre es einigen Anwendern mit kleinen Händen aber lieber, wenn sie etwas näher zusammen lägen. Der Druckpunkt der Tasten ist jedoch sehr angenehm. Insgesamt machen sie einen soliden Eindruck.

Scharnier
Die hinterleuchtete Ein-Aus-Taste am Gelenk ist ein echter Hingucker.

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Ultrakompaktes Notebook: Sony Vaio VGN-Z11WN/B

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *