Keine Schnörkel, wenig Extras – dafür ein elegantes Design und eine weitgehend intuitive Bedienung. Mit 2 GByte Speicherkapazität ist der YP-S2Q bereits ab knapp 30 Euro erhältlich.

Design

Der S2Q ist definitiv einer der elegantesten MP3-Player in der Low-Budget-Klasse. Er sieht aus wie ein Stein, den man perfekt übers Wasser hüpfen lassen kann: flach und beinahe exakt rund. Das Gehäuse besteht aus glänzendem Kunststoff. Es ist in den Farben Weiß, Schwarz, Rot, Grün und Violett erhältlich. Der Durchmesser beträgt 3,8 und die Dicke 1,8 Zentimeter.

Die wenigen Bedienelemente auf der Rückseite sehen schick aus und funktionieren weitgehend intuitiv.

Im Gegensatz zu beinahe allen anderen MP3-Playern ist die Vorderseite völlig glatt. Ein Display gibt es nicht – lediglich eine LED, die unter der Oberfläche schimmert und den Status anzeigt. Auf der Rückseite befindet sich ein Vier-Wege-Pad mit einer Taste in der Mitte. Ein Druck in vertikaler Richtung auf das Bedienelement regelt die Lautstärke, die Betätigung in horizontaler Richtung springt zum nächsten beziehungsweise vorherigen Titel. Der Knopf in der Mitte dient zum Ein- und Ausschalten des Players sowie zum Pausieren und Starten der Wiedergabe.

Ausstattung

Rechts unten neben dem Vier-Wege-Pad befindet sich eine Taste für alle übrigen Funktionen. Sie wechselt zwischen Shuffle- und Playlisten-Modus, schaltet die LED ein beziehungsweise aus und aktiviert einen von drei Klangeffekten: Normal, Studio und Konzertsaal. Die Wiedergabelistenfunktion ist ein nettes Extra. Mit ihr stellt der Anwender auch unterwegs Playlisten zusammen. Der Samsung YP-S2Q gibt Musikstücke im MP3-, WMA- und OGG-Format wieder.

Leistung

Die mitgelieferten Ohrhörer passen, was das Design angeht, bestens zum MP3-Player. Allerdings sind sie nicht besonders komfortabel und eher mittelprächtig, was die Soundqualität angeht. Im Klang-Modus Studio liefern sie allerdings einen für die Preisklasse überdurchschnittlichen Sound.

Mit unseren Standard-Testkopfhörern, den Shure SE310s, beeindruckt uns der S2Q. Der Player klingt ausgezeichnet. Die Höhen wirken kristallklar, während Bässe das Trommelfell mit ordentlich Druck zum Beben bringen. Die Akkulaufzeit von 13 Stunden bricht keine Rekorde und ist für einen MP3-Player dieses Formats Standard.

Fazit

Der Samsung YP-S2Q Pebble ist ein enorm schicker MP3-Player, der überraschend gut klingt und eine Reihe praktischer Extras mitbringt. Für diesen Preis kann man definitiv nicht mehr verlangen.

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Samsung YP-S2Q: günstiger MP3-Player mit gutem Klang

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *