Tablet-PCs zielen klassisch in eine hochpreisige Business-Marktnische. HP startet nun mit seiner TouchSmart-tx2-1000-Serie einen Anlauf, auch Privatnutzern dieses eigentlich spannende Segment schmackhaft zu machen. Da Tablet-PCs in der Presse häufig nicht sonderlich gut wegkommen, nennt der Hersteller seinen neuen, berührungsempfindlichen Rechner schlicht „Notebook“ – obwohl er alle (positiven) Elemente eines Tablets vorweisen kann.

Design

Es gibt viele Dinge, die am tx2 gefallen. Das Gehäuse ist in einem dunklen Grau gehalten und macht einen sehr robusten Eindruck. Dank eines soliden Doppelscharniers in der Mitte lässt sich der Bildschirm sowohl hochklappen als auch seitlich wegdrehen – ohne dabei labil zu wirken.

Der integrierte DVD-Brenner befindet sich auf der linken Seite des Notebooks. Daneben sitzen ein Multi-Format-Kartenleser sowie ein 34-mm-Xpress-Card-Slot. Auf der rechten Seite platziert HP die Anschlüsse für Gigabit-LAN, Monitor (D-Sub) und einen USB-Port. Zwei weitere USB-Anschlüsse stecken auf der Rückseite des TouchSmart.

Tablet-Monitore sind immer ein Kompromiss. Auf der einen Seite müssen sie möglichst groß sein, damit man problemlos mit der Hand auf ihnen schreiben kann. Auf der anderen Seite bedeutet das natürlich mehr Gewicht – was vor allem dann problematisch ist, wenn man das Gerät wie ein Notizbuch in der Hand halten möchte. Das Display des tx2 löst 1280 mal 800 Pixel auf und ist 12,1 Zoll groß. Inklusive Akku bringt das Notebook 2,1 Kilo auf die Waage – das ist nicht gerade wenig.

Ausstattung

Man kann auf zwei Arten mit dem Tablet arbeiten. Zum einen gibt es einen Stylus, der auf der rechten Seite des Gehäuses untergebracht ist. Auf der anderen Seite erkennt das Display aber auch den nackten Finger – im Vergleich zu früheren Tablet-PCs ist das schon eine enorme Steigerung. HP hat das auch praxistauglich gelöst: Nutzt man den Stylus, ignoriert das Gerät Eingaben mit dem Finger. Erst, wenn man den Stylus von der Displayoberfläche entfernt hat, reagiert der tx2 auch wieder auf Eingaben ohne Stift.

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu 12-Zoll-Notebook mit Multitouch-Screen: HP Touchsmart tx2

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *