Nach der Einführung der neuen GO-Live-Serie hat TomTom seiner bisherigen Mittelklasse, der XL-Serie, ein Facelift verpasst – die Geräte tragen jetzt das gleiche Look-and-Feel. So profitiert etwa das TomTom XL IQ Routes Edition Europa von den neuen Merkmalen des Navi-Herstellers – dazu gehören die intelligente Routenberechnung und der verbesserte Fahrspurassistent. Dazu kommen noch leichte Änderungen am Interface.

Stärken

Das 4,3 Zoll große Display sitzt zwar im mittlerweile etwas veraltet und klobig wirkenden Rahmen, den der Hersteller durch einen Farbwechsel – weg vom alten Silbergrau, hin zu einem edlen Schwarz – auf den aktuellen Stand der Dinge gebracht hat. Unabhängig davon überzeugt es durch seine brillante, scharfe und auch in hellen Umgebungen gute Darstellung und Ablesbarkeit der Inhalte.

Auf der Rückseite des Navis fällt ein großer Lautsprecher auf, der klare Fahranweisungen in angemessener Lautstärke ausgibt. Ebenfalls hinten befindet sich die EasyMount-Autohalterung, die sich bei Nichtgebrauch des TomTom zusammen klappen lässt, um das Navi transportabler zu machen.

TomTom hat das Interface auf den Stand der Dinge seiner neuen Go-Live-Serie gebracht und setzt die neuen, ziemlich abgefahrenen Icons ein. Beim Wechseln der Menüs oder beim Eintippen von Adressen hinterlässt der Touchscreen einen angenehm empfindlichen Eindruck.

Tomtom XL IQ Rückseite
Der große Lautsprecher sitzt unter der Windschutzscheibenhalterung. Er gibt Fahranweisungen laut und deutlich aus.

Bekannte Funktionen wie Map Share, ein online verfügbarer Multi-Routen-Planer sowie die uneingeschränkte Suche nach Postleitzahlen oder die Möglichkeit, eigene Points of Interest hinzuzufügen, tauchen auch bei diesem TomTom-Navi wieder auf. Außerdem ist es nun möglich, ortsbezogene Hinweise erscheinen zu lassen und Hinweise auszugeben, wenn der Fahrer bestimmte Plätze passiert.

Neueste Kommentare 

4 Kommentare zu TomTom XL IQ Routes Europa: nie mehr Stau

  • Am 28. April 2009 um 20:16 von Florian

    Gecko
    Hallo!

    In dem Test des Tomtom XL IQ Edition Europa "T R A F F I C" habt Ihr bemängelt, dass der TMC Empfänger nur optional für 80 Euro erhältlich ist und nicht Standard. Das ist falsch!
    Denn der TMC Empfänger ist, wie es im Modellnamen schon erwähnt wird mit "TRAFFIC", im Lieferumfang enthalten und liegt bei Auslieferung schon im Karton! Auch bei meinem gekauften TomTom XL IQ Traffic! Quasi aufpreisfrei…

    Dann bemängelt Ihr das Fehlen von Google Search, HD Traffic, Wetterdienst und Bluetooth!
    Hallo?! Irgendwo muss ja auch noch ein preislicher Unterschied zu den höherpreisigen "Flaggschiffen" liegen!
    Wenn der neue Tomtom XL IQ alle o.g. Funktionen hätte , dann könnte Tomtom alle Go Modelle (Go 730, Go 930, Go 740, Go 940 Live, etc.) direkt vom Markt nehmen! Wer wäre dann noch bereit für die Topmodelle 300-500 Euro auszugeben, wenn man einen XL IQ für 200 Euro mit all‘ diesen Funktionen bekäme?
    Man sollte den Tomtom XL IQ für den Zweck bewerten, für den er auf den Markt gekommen ist! Als "Mittelklasse"model!
    Und wer sich bewußt für dieses Modell entscheidet, will bewußt das Geld gegenüber den teuren Modellen sparen, weil er die Extrafunktionen wahrscheinlich nicht braucht!
    Und für ein Mittelklasse Modell ist der Tomtom XL IQ top ausgestattet und weist ein ordentliches Preis-/Leistungsverhältnis auf!

    Danke!

    MfG

    Florian

  • Am 29. April 2009 um 12:02 von Daniel Schraeder

    Re: Gecko
    Hallo Florian,

    völlig richtig, vielen Dank für den Hinweis. Da ist wohl im Eifer des Gefechts etwas durcheinander gekommen. Ich habe den Beitrag entsprechend geändert. In diesem Zuge verbessert sich die Wertung von 7,3 auf 7,6 von 10 Punkten, das Endergebnis bleibt allerdings gleich.

    Beste Grüße
    Daniel Schraeder, CNET.de

  • Am 29. April 2009 um 15:24 von Florian

    Der Tomtom XL IQ ist top!
    Hallo!

    Offensichtlich habt Ihr den Testbericht nach meinem Kommentar korregiert und das Bemängeln des fehlenden TMC Empfängers revidiert! Danke!

    Somit kann der erste Absatz in meinem ersten Kommentar ignoriert werden!
    (…für diejenigen, die sonst von meinem ersten Kommentar verwirrt wären…)

    Danke!

    MfG

    Florian

  • Am 18. Juni 2009 um 13:37 von Wil Heijsen

    Kein TMC Empfänger in Die Niederlande!
    Gestern neu ein TomTom XL IQ Edition Europa (Halfords) gekauft (229 euro). Kein TMC Empfänger im karton (die man am innenseite auf die Windschütsscheibe klebt).
    Anruf zum Halfords (Zutphen – NL) : kostet 79 euro extra, nicht im Standard Lieferumfang einbegriffen.

    Wil

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *