Live-TV auf dem iPhone: Orb streamt Videos und Musik kostenlos

Wäre es nicht schön, wenn der Zugriff auf das heimische Multimediaarchiv oder auf Live-Fernsehen auch unterwegs per Notebook oder Handy funktionieren würde? Wer jetzt nickt, sollte sich den kostenlosen Dienst Orb ansehen. Nach der Installation eines kleinen Programms wird der eigene Windows-Rechner zum Streaming-Server.

Wer mit der U-Bahn zur Arbeit fährt, verbringt jeden Tag viele Minuten auf den harten Bänken des öffentlichen Verkehrsmittels. Besonders morgens fällt die Beschäftigung während dieser Zeit schwer: Die Lust zum Vorarbeiten reicht nicht aus, und alle Handyspiele sind längst langweilig geworden. Also bleibt nur das Lesen einer Tageszeitung. Wer genug von veralteter Druckerschwärze hat und einen mobilen Fernseher besitzt, hat in der U-Bahn Pech. DVB-T hat im Tunnel keinen Empfang.

Es gibt aber ein Netz, das deutlich besser ausgebaut ist als DVB-T: das Handynetz. Es ist dank UMTS schnell genug, um Videostreams zu übertragen. Doch woher soll hier das Fernsehsignal kommen? Die Antwort lautet: vom Rechner. Wer dort eine TV-Karte und den kostenlosen Streamingserver Orb installiert, sieht überall, wo er Handynetz hat, mobil fern. Aber nicht nur das. Auch das Streamen von zu Hause gespeicherten Fernsehaufnahmen, Filmen, Musik oder anderen Multimediainhalten funktioniert – und zwar nicht nur unterwegs mit dem Handy. Auch in der Arbeit reicht ein Computer mit Internetzugang zum Streamen aus. Wer sich also in seiner Mittagspause langweilt, zappt einfach etwas herum, plant Filmaufnahmen für den Feierabend oder hört Musik. Abends funktioniert dann sogar die Wiedergabe von aufgenommenen Sendungen per Spielkonsole im Wohnzimmer.

Was ist Orb?

Für das Streamen von Live-Fernsehen oder anderen Multimediainhalten bedarf es zweier Komponenten. Zuerst ist ein Server nötig. Er besteht aus einem Rechner mit TV-Karte und einem Internetanschluss mit ausreichender Geschwindigkeit (für gute Videoqualität mindestens DSL6000). Auf ihm oder im Netzwerk gespeicherte Multimediainhalte sind später zugänglich. Dafür ist allerdings eine Anwendung notwendig, die die Daten bereitstellt und so umwandelt, dass die Übertragung in Echtzeit funktioniert.


Die Konfiguration des Orb-Servers: Hier wählen Anwender freigegebene Ordner und TV-Kanäle aus.

Neueste Kommentare 

5 Kommentare zu Live-TV auf dem iPhone: Orb streamt Videos und Musik kostenlos

  • Am 18. Mai 2009 um 11:11 von Engel2309

    Live TV auf Iphone funktioniert nicht
    Hallo, habe OrbLive (nicht Lite) auf Iphone installiert. Es zeigt mir meine Sender in LiveTV an, doch beim Aufrufen meldet das Iphone, diese Mediadatei ist nicht spielbar. Was kann ich tun?

    VG Engel2309

  • Am 18. Mai 2009 um 13:35 von Pascal Poschenrieder

    Re: Live TV auf Iphone funktioniert nicht
    Hallo Engel2309,

    haben Sie Ihre TV-Karte im Orb-Server richtig eingerichtet? Funktioniert das Streamen mit einem anderen PC via Internet?

    Mit freundlichen Grüßen,
    Pascal Poschenrieder, CNET.de

  • Am 22. Januar 2010 um 13:19 von Chrissi

    Set-Top-Box Stream
    Hallo,
    ich bin gerade dabei Orb einzurichten. Leider verzweifel ich daran.
    Ich möchte gerne meine Set Top Box an die Hauppauge 150 PVR über S-Video anschließen.
    Bei der Konfiguration von Orb bekomme ich auch das Live Bild über S-Video.
    Wenn ich dann im Webinterface von Orb bin kann ich nur manuell einen Kanal eingeben. Doch keiner meiner probierten Kanäle war der S-Video Eingang.

    Getestet habe ich Kanäle wie, 0,00, 1,2…. und 9, 99.

    Mit freundlichem Gruß
    Chrissi

  • Am 18. April 2010 um 01:46 von LM

    Live TV Ipod
    Hallo alles hatt funktioniert kann auch alles streamen aber kein TV er erkennt meine TV karte will dann aber nach kanälen scannen. die TV karte ist jedoch mit einem Resiver über ein gelbes Videokabel verbunden. also denkt das Programm immer das es nicht geht weils keine Kanäle scannen kann. Die TV karte funktioniert auch wirklich ich schaue damit Fernseh.
    kann ich das auf diese weise nicht streamen ??

    • Am 19. April 2010 um 14:38 von Pascal Poschenrieder

      AW: Live TV Ipod
      Hallo,

      das Streamen wird so nicht funktionieren, da der PC nicht die Kanäle am Receiver wechseln kann. Dafür benötigen Sie eine TV-Karte.

      Mit freundlichen Grüßen,
      Pascal Poschenrieder, CNET.de

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *