Samsung SGH-P300: der Nano unter den Handys

Samsung SGH-P300Was auf den ersten Blick anmutet wie eine Kreuzung aus Taschenrechner und Ipod, entpuppt sich als ein mit nur 8,9 mm Höhe superschlankes Handy von Samsung. Runde 2 mm weniger als beispielweise das Slvr L6 von Motorola misst das SGH-P300, das ganz nobel im Lederetui mit integriertem Akku daherkommt und auch nur 2 mm mehr auf den Rippen als der Ipod Nano.

Zu den Leistungsmerkmalen des Triband-Handys zählen eine 1,3 Megapixel-Kamera mit integriertem Fotolicht, ein Display mit 262.144 Farben, 80 MByte dynamischer Speicher, WAP-Browser und MP3-Player. Per Bluetooth mit Stereo-Audio-Streaming (A2DP) lassen sich laut Hersteller die MP3s dann auch kabellos im Auto abspielen – auf kompatible Audio-Systeme oder über ein optional erhältliches Bluetooth-Stereo-Headset.

Der offizielle Listenpreis für das Handy liegt bei 569 Euro. Ob sich das SGH-P300 in punkto Funktionalität gegen die Handy-Konkurrenz behaupten kann, haben die Kollegen aus dem CNET-Testlabor geprüft.   

CNET für mobile Geräte:
Android-App Google Currents App for iOS

Themenseiten: Smartphone

Artikel empfehlen:
Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Samsung SGH-P300: der Nano unter den Handys

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *