Media-Center mit Web-Anbindung für lau

Ja, so was gibt´s noch. Ganz ohne Gefrickel, funktioniert einfach so. Und natürlich sind ganz viele kleine Häkchen dabei. Yahoo Go for TVDer schlimmste gleich vorweg: Das „Yahoo Go for TV“ dürfen derzeit nur unsere amerikanischen Freunde einem Beta-Test unterziehen, die Software überprüft nämlich die Region, aus der die IP-Adresse kommt. Gut, da könnte man noch dafür sorgen, eine US-IP zu bekommen. Und auch nur fünf TV-Karten, die hier kaum jemand hat werden unterstützt – DVB-S oder gar DVB-T-Empfänger sind nicht dabei.
Klingt alles nicht so toll, OK, da muss jetzt ein ganz dickes Aaaaber kommen – richtig. Was Yahoo nämlich aus der Übernahme des Media-Center-Herstellers Meedio gemacht hat, klingt den Versprechungen nach ganz nach dem ersten Media-Center, wie es sein soll. Die Software, die es nur für Windows XP, nicht für Mac OS oder Linux gibt (noch ein Häkchen), dient nicht nur zum Abspielen von Musik und Filmen, die man ohnehin schon auf der Festplatte hat.
Über das gleiche fernbedienbare Interface werden auch Yahoo-Inhalte wie Filmtipps, Kinotrailer oder Radiostationen gestreamt. Interessiert der neue Streifen, genügt ein Mausklick, um bei einem Kino in der Nähe zu landen und die Startzeiten zu erfahren.

Yahoo hat Meedio wohl gekauft, weil deren Software sehr leicht mit Plugins zu erweitern ist. Man darf jetzt schon an einen Shop für digitale Musik denken, in dem man sich den neuesten Krach von der Couch aus legal ziehen kann. Oder an einen digitalen Videorecorder, der die verpasste Folge der Lieblingsserie auch am Tag danach noch streamt – das machen andere Anbieter schon, und Yahoo hat Geld und Marktmacht, um noch ein paar dieser Lösungen zusammenzukaufen.
Das ganze gibt´s bisher gratis. Naja, für den geringen Preis persönlicher Daten, die Yahoo – natürlich mit Ansage – einfach einsammelt. Das Nutzungsverhalten von Medien interessiert die Konzerne eben. Trotzdem verlockend, das Fernseh-Yahoo.

CNET für mobile Geräte:
Android-App Google Currents App for iOS

Themenseiten: Peripherie

Artikel empfehlen:
Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Media-Center mit Web-Anbindung für lau

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *