Couchpotatoes aufgepasst: Dockingstation verbandelt Ipod und TV

DLO Homedock DeluxeNichts ist vor einem Ipod sicher – schon gar nicht der Fernseher. Daher hat die Firma Digital Lifestyle Outfitters (DLO), die schon mehrfach originelles Zubehör für den iPod entwickelt hat, nun einfach den MP3-Star mit dem Fernseher verkuppelt. Heraus kam dabei die erste Kombi-Docking-Station für iPod, TV und Fernbedienung, die DLO HomeDock Deluxe.

Die Docking Station wird über ein AV-Kabel mit dem Fernseher verbunden. Die Musik soll vom iPod über das Audiokabel, das in dem Dock-Konnektor steckt, auf die Anlage gelangen. Prima, denn damit wäre kein Y-Kabel nötig, so der Hersteller, und daher der Sound sehr viel besseren, als wenn der iPod direkt in den Fernseher gestöpselt wird.

Kaum mit dem TV verbunden, so gibt es zwei Möglichkeiten: HomeDock Deluxe läuft entweder als On-Screen Navigation oder im iPod-Modus. Im ersten Fall ploppt auf dem Bildschirm das Menü auf und man hangelt sich per Fernbedienung zu seinen Lieblingsdateien durch, im zweiten Fall kann man Videos oder Diashows direkt vom iPod auf dem Fernseher abspielen lassen. Die neue Spielerei passt für den iPod, iPod nano, iPod photo und iPod mini und soll für 150 Dollar ab sofort zu haben sein.

P.S. Die Docking-Station kann über USB 2.0 auch an einen Mac oder PC angeschlossen werden. Oder einfach an die Stereoanlage. Ganz traditionell.

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Couchpotatoes aufgepasst: Dockingstation verbandelt Ipod und TV

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *