Ghettoblaster-Kopfhörer von Sony

Sony MDR-EX90SLIn kleinen Ohrhörern erschallt nun mal kein groß(artig)er Klang, dachten sich die Toningenieure von Sony und bauten kurzerhand 13,5 mm große Hörerlein fürs Ohr. Geboren waren die weltweit ersten Ins-Ohr-Riesenkopfhörer, getauft wurden sie auf den schnöden Namen MDR-EX90SL.

Leider passen die 7 Gramm schweren Riesenlautsprecher nicht in den kleinen menschlichen Gehörgang, Sony hat sich daher ein ganz besonderes Patent einfallen lassen, wie die Grafik zeigt. Laut Hersteller sollen die großen Kopfhörer satten Klang versprühen, die technischen Spezifikationen sprechen nicht dagegen: Die Frequenz reicht von 5 – 25.000 Hertz, die Impedanz beträgt 16 Ohm, die Lautstärke wird mit 106 Dezibel angegeben.

SchemaAb 10. Mai sollen diese Superhörer für gute 100 Dollar offiziell zu kaufen sein. Hoffentlich nicht nur in Asien. (yvo)

CNET für mobile Geräte:
Android-App Google Currents App for iOS

Themenseiten: Audio

Artikel empfehlen:
Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Ghettoblaster-Kopfhörer von Sony

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *