Der Sauger: Akku-Power aus dem Flugzeugsessel

Inflight USB Power UnitEs soll ja tatsächlich schon Züge und Flugzeuge mit ordentlichen Steckdosen an den Plätzen geben, aber in der Regel heißt es: Entertainment bis der Akku die Biege macht. Natürlich gibt es auch Onboard-Dudelei, aber wer sich das schon mal angetan hat, will meistens doch lieber gar nichts hören.

Gegen leere Akkus kommt jetzt aus den USA eine schicke Lösung. Statt des Kopfhörers wird ab sofort die Inflight USB Power Unit in die Buchse des Flugzeug- oder Bahnsessels gestöpselt. Und dann die Lautstärke auf volle Pulle stellen. Alle 3 bis 4 Minuten hat sich das kleine Helferlein so mit genügend Strom aufgeladen. Ganz spendierfreudig gibt es die aufgesaugte Power dann an ein angestecktes Gerät wie iPod oder PMP weiter.

Der Spaß kostet 35 Dollar und ist absolut legal. Einen ganzen Sack von Adaptern für unterschiedliche Geräte gibt’s beim Hersteller. (yvo)

CNET für mobile Geräte:
Android-App Google Currents App for iOS

Themenseiten: Audio

Artikel empfehlen:
Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Der Sauger: Akku-Power aus dem Flugzeugsessel

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *