Höchstpersönlich: Notebook-Pimpen leicht gemacht

Averatec 1050 IndividualNotebooks sind ja fast immer etwas eintönig: Außer Grau, Schwarz oder Weiß gibt es meist nicht viel Farbauswahl. Wie wäre es mit dem Bild der Liebsten auf dem Display-Deckel, einem Babyfoto oder soll es doch lieber eine flotter Flitzer sein? Keine Sorge, jetzt kommt keine Airbrush-Anleitung, sondern es geht viel einfacher.

Wer Notebook-Hersteller Averatec eine Bilddatei schickt, erhält bald darauf ein leichtes Subnotebook, das Averatec 1050 Individual mit seinem ganz persönlich bedrucktem Deckel zurück. Im schmucken Breitbild-Gehäuse verbirgt sich übrigens ein Centrino-Stromsparprozessor. Das Averatec 1050 Individual kostet knapp 1500 Euro und ist online bestellbar, das Anhübschen des Notebooks ist kostenlos. (yvo)

CNET für mobile Geräte:
Android-App Google Currents App for iOS

Themenseiten: Notebook

Artikel empfehlen:
Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...

Neueste Kommentare 

Eine Kommentar zu Höchstpersönlich: Notebook-Pimpen leicht gemacht

  • Am 25. Juni 2006 um 13:15 von Michael Glockenmeier

    Coole Idee – den Notebookdeckel kann man damit ja nicht nur „anhübschen“, sondern auch als Werbeträger nutzen. Ich stelle mir vor, wie es wäre, wenn jeder Außendienst-Mitarbeiter eines großen Konzerns das Firmenlogo etc. auf seinem Notebook hätte. Wäre dann schön sichtbar beim Arbeiten in der Bahn, im Flieger, im Restaurant, bei Präsentationen usw.

    Die Frage ist natürlich, ob das überall gut ankommt. Z.B. wird der Betreiber eines Restaurants vielleicht nicht erfreut sein, wenn jemand mit so einem Notebook bei ihm Platz nimmt 😉 …

    Gibt es irgendwo einen Service, der Notebookdeckel bedrucken kann?

    Gruß,

    Michael Glockenmeier

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *