Teleskop-Webcam: Tiefe Einblicke

USB-Webcam mit TeleskopWebcams arbeiten auf kurze Distanz. Nicht so die USB-Webcam mit Teleskop. Damit die Welt sich auch mal ansehen kann, was in der Ferne passiert, gibt es den Teleskop-Aufsatz, der auf die Webcam gesteckt wird. 

Die Cam verfügt über einen CMOS-Bildsensor, die Kamera löst mir 800 x 600 Pixeln auf. Die Bildübertragung erfolgt mit gängigen 30 Bildern pro Sekunde bei einer Auflösung von 320 x 240 Pixeln und mit 15 Bildern pro Sekunde bei der doppelten Auflösung.

Das Tele-Auge funktioniert mit Windows 98se/Me/2000/XP und soll 26 Dollar kosten. (yvo)

CNET für mobile Geräte:
Android-App Google Currents App for iOS

Themenseiten: Camcorder

Artikel empfehlen:
Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Teleskop-Webcam: Tiefe Einblicke

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *