Headset oder Uhr? Knightrider für Arme

Uhr und Bluetooth-Headset in einem: Chronotech BluevoiceChronotech hat einen praktischen Hybriden entwickelt, der immer zur Hand ist: Bluevoice. Im Standby eine Uhr, im Einsatz ein Bluetooth-Headset. Vorbei wären damit die Zeiten, in denen man sein Headset den ganzen Tag am Ohr tragen muss, damit man es im Ernstfall auch gleich zur Hand hat.

Über Bluetooth und das Profil „hands-free“ wird das Uhren-Headset mit einem Bluetooth-fähigen Mobiltelefon gekoppelt. Wenn ein Anruf kommt, kann der Anwender das Headset, das mit dem Ohrknopf am Uhrenarmband befestigt ist, herausziehen und ins Ohr stecken. Nach dem Telefonat schiebt er das Headset wieder auf die Uhr.

Die Uhr gibt es sowohl in einer analogen als auch digitalen Variante. Die Bluevoice-Uhr von Chronotech soll mit Zeigern rund 128 US-Dollar kosten, für das digitale Modell werden knapp 120 US-Dollar verlangt. (yvo)

CNET für mobile Geräte:
Android-App Google Currents App for iOS

Themenseiten: Smartphone

Artikel empfehlen:
Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Headset oder Uhr? Knightrider für Arme

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *