Tix: Die Raumschiff-Uhr

Tix-Uhr von Erro DesignEine Uhr ohne Zeiger und Zahlen – so was gibt’s maximal in Raumschiffen aus dem 22. Jahrhundert. Und im Internet. Die Tix-Uhr lässt nur ein paar LEDs aufleuchten und schon sollte klar sein, was die Stunde geschlagen hat. Das Farbspektrum ist bunt: Rot und Blau mischen sich zu einem satten Violett, Rot und Grün ergeben ein kräftiges Gelb und Grün und Blau mischen sich zu Türkis. Die Tix-Uhr gibt somit auch eine ganz prima Lichtskulptur ab.

Das Ablesen der Uhrzeit erfordert einiges Mitdenken, denn die Uhr blinkt nicht nur im jeweiligen Feld mit der entsptrechenden Anzahl von statischen Lichtlein. Nein, die bunten LEDs wandern auch noch hin und her. Verwirrend aber hübsch. Je nachdem, wie psychedelisch die Stimmung sein soll, lässt sich die Wechselgeschwindigkeit regeln: im Sekundentakt, alle vier Sekunden oder nur jede Minute.  Die Uhr rechts im Bild zeigt übrigens 12.34 Uhr …

Mit ihren drei regelbaren Helligkeitsstufen verbraucht die Uhr 3 Watt, zu haben ist sie für knapp 60 Euro. (yvo)

CNET für mobile Geräte:
Android-App Google Currents App for iOS

Themenseiten: Abseits

Artikel empfehlen:
Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...

Neueste Kommentare 

Eine Kommentar zu Tix: Die Raumschiff-Uhr

  • Am 21. November 2006 um 09:47 von edi

    Hallo,

    die Uhr steht bei mir auf dem Schreibtisch und sieht richtig gut aus. Tolles Teil.

    Viele Grüße

    Edi

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *