Handy-Überraschung: Wimax-Notebook mit Mobiltelefon

Mini-Notebook mit Mobiltelefon: Samsung SPH-9000Handy, MP3-Player oder Mini-Laptop? Samsung bringt drei zum Gewicht von einem: Das Wundergerät verfügt über ein 5-Zoll-Display, QWERTY-Tastatur und eine 30-GByte-Festplatte. Das ist alles schon mal gar nicht schlecht, aber wirklich bemerkenswert ist, dass es sich bei dem Samsung SPH-P9000 um das erste Wimax-Gerät mit integriertem Mobiltelefon handelt.

Wimax ist dabei für den breitbandigen Internetzugang zuständig, während mobile Telefongespräche über das CDMA-Netz abgewickelt werden. Anders als bei Smartphones verlässt sich Samsung jedoch nicht auf Windows Mobile, sondern nutzt Windows XP als Betriebssystem. Der Prozessor ist mit 1 GHz getaktet. Anschluss sucht der Hybride per Mini-USB und Bluetooth.

Das SGH-P9000 misst 143 mal 92 mal 29,7 Millimeter und wiegt nur 560 Gramm. Es soll in Korea in der ersten Hälfte 2007 auf den Markt kommen. Ob und wann das Gerät in Deutschland erhältlich sein wird, steht noch nicht fest. (yvo)

CNET für mobile Geräte:
Android-App Google Currents App for iOS

Themenseiten: Smartphone

Artikel empfehlen:
Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...

Neueste Kommentare 

4 Kommentare zu Handy-Überraschung: Wimax-Notebook mit Mobiltelefon

  • Am 28. April 2007 um 17:30 von Fiti

    Wie teuer ist das Samsung SPH-P9000?

  • Am 2. Mai 2007 um 10:19 von Daniel Schräder

    Hallo Fiti,

    Samsung hat bislang noch keinen Preis genannt.

    Beste Grüße :)
    Daniel

  • Am 19. Juni 2007 um 20:56 von AJ

    Hi Daniel und Fiti,

    das Gerät kostet 1.900.000 Won, umgerechnet ungefähr 1.600€.

    Hierbei muss angemerkt werden, dass zu dem Hauptprodukt vieles an Zubehör mitgeliefert wird. Da man schlecht mit dem Hauptgerät bequem telefonieren kann (Headset liegen bei), ist ein Bluetooth Messenger inkl.

    Unter Bluetooth Messenger versteht mein ein Endgerät welches genau wie ein klappbares vollausgestattetes Handy ist, welches sich aber nur mit Bluetooth mit dem Hauptgerät (P9000) verbindet und innerhalb von 10m bequemes telefonieren ermöglicht.

    Kann dieses Gerät mein Eigen nennen (knapp 1 Woche), da ich im Moment in Korea bin … wäre super wenn dieses in Europa auch erscheinen würde, da die Handyfunktion nur auf Basis von CDMA funktioniert. (Europa = GSM)

    Also, … ich kann nur sagen, das Geld ist es auf jedem Fall Wert, da ich in ganz Seoul, (16 Millionen Einwohner) mit knapp 3 Mbit Download und 1 Mbit Upstream surfen kann (Provider: KTF, Grundgebühr 19.000 Won mtl. – c.a. 16 € mtl. füreine Flaterate, keine versteckte Kosten), welches auch VOIP ermöglicht und das in der Besten Qualität ^^
    Videotelefonie ist auch drin.

    Da Windows XP Home Edition Service Pack 2 verwendet wird, hat man die freie Wahl an Programmen, und ist nicht so eingeschränkt wie bei einem PDA (Windows Mobile)

    Also, … hoffe ich konnte einen kleinen Eindruck hinterlassen.

    Beste Grüsse
    AJ

  • Am 20. Juni 2007 um 10:34 von Daniel Schräder

    Hi AJ,

    vielen Dank für den ausführlichen Kommentar und beste Grüße aus dem good old Europe nach Korea! :)

    Daniel

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *