Praktisch: Flutlichtanlage für die Füße

Pantoffeln mit LED Um auch nachts sicher durchs Haus zu schlurfen, haben findige Ingenieure aus Taiwan ein Paar Puschen entwickelt, die jeden Schritt durch Treppenhaus, Flur und Küche gut ausleuchten. Mit den Leuchtlatschen findet damit auch der müdeste Heißhungrige den Weg zum Kühlschrank und wieder zurück ins Bett.

Das Licht stammt von zwei hellen LED-Leuchten, die in den Fußspitzen der pelzigen Fußwärmer eingebaut sind. Kaum schlüpft der nachtaktive Besitzer hinein, geht das Licht an. Eingebaute Sensoren reagieren nämlich auf Gewichtsveränderung.

Die Mini-Flutlichtanlage am Fuß scheint bis zu 7 Meter weit, für den notwendigen Strom sorgen zwei Lithium-Batterien, die in den Sohlen sitzen. Die Leucht-Slipper sind allerdings nicht ganz billig, sie kosten knapp 90 Dollar. (yvo)


CNET für mobile Geräte:
Android-App Google Currents App for iOS

Themenseiten: Abseits

Artikel empfehlen:
Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Praktisch: Flutlichtanlage für die Füße

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *