My Handy proudly presents …

Pico P von MicrovisionIPM – drei unschuldige Buchstaben könnten das Leben von „Ich-zeig-dir-mal-meine-Handyfotos“-Menschen ändern. IPM steht für Integrated Photonics Module und ist die Abkürzung für den in ein Handy eingebauten Mini-Diaprojektor namens Pico P.

Der Pico P von Microvision soll klein genug sein, um gut in ein Handy zu passen und groß genug, um dennoch Bilder in der Größe eines Laptop-Monitors an die Wand werfen zu können. Sogar auf gekrümmten Oberflächen seien die Bilder noch gut zu erkennen. Genaue Details zu Lichtstärke oder Auflösung gibt es derzeit leider noch nicht. (yvo)

CNET für mobile Geräte:
Android-App Google Currents App for iOS

Themenseiten: Smartphone

Artikel empfehlen:
Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu My Handy proudly presents …

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *