CeBIT: HDTV ist Schnee von gestern

Sharp Ultra High Definition TVKaum hat die gesamte Welt von langweiligen Röhrenfernsehern mit pixeliger PAL- oder gar NTSC-Auflösung umgerüstet auf flache High-Definition-Geräte (hat sie?), ist HDTV schon wieder out. Nicht ganz vielleicht – aber HD-Ready hat schon einen schlechten Beigeschmack. Und Full-HD auch, denn Sharp präsentiert auf der CeBIT den bislang größten Ultra-HD-Fernseher. Mit einer Auflösung von 4000 mal 2000 Pixeln hat der 64-Zoll-Breitbildfernseher vier Mal so viele Pixel wie Full-HD.

Wie gemein! Darauf wirken selbst Filme auf HD-DVD- oder Blu-ray-Scheiben pixelig, das Fernsehprogramm unerträglich. Hat man allerdings Videos in der entsprechenden Auflösung, findet man HDTV schon wieder schlecht. Also: Besser nicht anschauen 😉 (dsc)

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu CeBIT: HDTV ist Schnee von gestern

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *