Handyzukunft aus China

Handy-Studie von HuaweiHandybauer Huawei hat jüngst seine Vorstellungen vom modernen Mobiltelefon präsentiert. Erstens: Jedes Handy ist ein USB-Stick. Zweitens: Telefonieren funktioniert auch im Hintergrund, genau wie das Hören von MP3s. Gleichzeitig ist es möglich, SMS zu schreiben. Dritttens: Der Akku wird zum Accessoire.

Zu erstens: Eigentlich sieht das USB-Stick-Handy unseren heutigen Handys gar nicht so unähnlich. Handy-Studie von HuaweiEs gibt nur eine klitzekleinen Abwandlung. Statt einen Mini-USB-Stecker zwischen Handy und PC zu nutzen, lässt sich das Huawei-Modell direkt in die USB-Schnittstelle stecken. Der Teil des Handys mit dem USB-Stecker ist aus elastischem Gummi. Damit soll schneller Datentausch via USB 2.0 gewährleistet sein. Zudem kann der Handybesitzer sein Gerät über das biegsame USB-Teilchen wieder aufladen.

Zu zweitens: Telefon und PIM-Funktionen oder Messaging sollen gleichzeitig nutzbar sein. Daher hat Huawei ein Bluetooth-Headset zum Abnehmen spendiert. Während der Handybesitzer in das Stäbchen spricht, kann er zugleich verschiedene Mobiltelefonfunktionen nutzen, beispielsweise eine Telefonnummer im Adressbuch suchen oder einen Termin im Kalender eintragen.

Handy-Studie von HuaweiZu drittens: Da der Akku bei einem Handy in der Regel verhältnismäßig viel Raum beansprucht, soll er einfach nach außen verlagert werden. Bunt angemalt, hofft Huawei, dass der Kunde den Akku als Schmuckstück akzeptiert. Die Argumente: Wenn die Energiespender nur hübsch genug sind, hat jeder gern mehrere Akkus dabei. Der Akku ist schnell gewechselt. Zum Aufladen lässt er sich ganz einfach an einen Rechner stecken.

Wann die Ideen umgesetzt werden, wollte Huawei nicht verraten. (yvo)

CNET für mobile Geräte:
Android-App Google Currents App for iOS

Themenseiten: Smartphone

Artikel empfehlen:
Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Handyzukunft aus China

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *