SMS über den Wolken

Qantas erlaubt Handy-Nutzung im FlugzeugQantas rüstet eine Boeing 767 testweise um: Handy erlaubt! Das berichtet die Sydney Morning Herald. Zugegeben: Ich habe Angst vor dem Tag, an dem das Handy-Verbot im Flugzeug fällt. Zwar hätte ich mich auch bei dem einen oder anderen 15-Stunden-Flug über etwas Abwechslung gefreut. Aber darauf verzichte ich dankend, wenn ich mir vorstelle, dass künftig nicht nur schreiende Kinder im Vorschulalter an meinem Sitz rütteln, mir Dinge in die Haare schmieren, von denen ich nicht wissen möchte, was sie sind oder mich mit dem Lärm von herunterfallenden Blechdosen aus dem Schlaf reißen.

Demnächst hören wir also, so wie in der S-Bahn, die Lebensgeschichten diverser pubertierender Teens, unendlich wichtige „Business“-Gespräche von Staubsaugervertretern und Frühstücksdirektoren oder „Der Flug hat drei Minuten Verspätung“-Nachrichten von heimkehrenden Urlaubern.

Ein Glück: Telefongespräche will Qantas zunächst blocken. Lediglich Kurznachrichten wird es über australischen Wolken geben. Piepiep – Piepiep… (dsc)

CNET für mobile Geräte:
Android-App Google Currents App for iOS

Themenseiten: Smartphone

Artikel empfehlen:
Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu SMS über den Wolken

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *