Vom Handy zur Stereoanlage: Sony Ericsson MBR-100

Sony Ericsson MBR100Wer heute noch keinen MP3-Player hat, hört entweder nur Radio, macht sich nichts aus Musik oder meint, dass hinter der Abkürzung eine Krankheit steckt. Oder er hat einen MP3-Player im Handy integriert!

Blöd an Handys: Sie haben meist keine Klinkenbuchse. Man kann sie also nicht „mal eben“ an der Stereoanlage anschließen.

Mit dem MBR-100 von Sony Ericsson klappt’s jetzt trotzdem – sogar kabellos. Unterstützt das Mobiltelefon Stereo-Audio über Bluetooth, steht dem Soundgenuss im Wohnzimmer nichts mehr im Weg. Abgesehen vielleicht von 50 bis 60 Euro, die für das Gerät fällig werden.

Ach ja: Ein Handy-auf-Klinke-Stecker kostet im Geiz-Markt keine 20 Euro. (dsc)

CNET für mobile Geräte:
Android-App Google Currents App for iOS

Themenseiten: Audio

Artikel empfehlen:
Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Vom Handy zur Stereoanlage: Sony Ericsson MBR-100

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *