Segway: Auf einer Achse durchs Saarland

Segway i2 Personal TransporterEndlich! Lang haben wir gewartet. Und es hat sich gelohnt: Seit heute darf man legal auf einer Achse durchs Saarland reisen! Das Bundesland hat eine Ausnahmeregelung für den Segway geschaffen. Der zweirädrige Roller mit einer Achse durfte bislang nur auf Privatgrund, etwa Messen, unterwegs sein.

Nun darf jeder. Jeder, der 6800 Euro hat. Und sich an die deutsche Bürokratie hält: Nötig sind neben einem Segway i2 ein Mofa-Führerschein, ein Versicherungskennzeichen, eine spezielle Ausbildung von Segway und eine Sondergenehmigung des saarländischen Innenministeriums.

Das Saarland prescht damit – mit Einverständnis des Bundesverkehrsministeriums – vor. Die deutschlandweite Zulassung lässt noch auf sich warten, doch die behördlichen Mühlen mahlen dran.

Das Ergebnis einer Studie von Segway und der Uni Kaiserslautern hat ergeben, dass „bei vorhandener Fahrerfahrung ein geringeres Risiko für Unfälle und Stürze“ bestehe „als beispielsweise die Nutzung eines Fahrrades“. Warum man sich dennoch nicht einfach auf díe Kiste stellen und losfahren kann, sondern diversen Papierkram erledigen muss, einen Führerschein benötigt und Kosten für Kennzeichen und Versicherung hat – ja, das wissen wohl nur unsere Politiker. (dsc)

CNET für mobile Geräte:
Android-App Google Currents App for iOS

Themenseiten: Abseits

Artikel empfehlen:
Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...

Neueste Kommentare 

2 Kommentare zu Segway: Auf einer Achse durchs Saarland

  • Am 10. August 2007 um 17:20 von Segway: Auf zwei Rädern legal durch Bayern | CNET.de Alpha

    […] fehlt dem elektronisch gesteuerten und angetriebenen Roller eine Straßenzulassung. Mit einer Sondergenehmigung darf er allerdings schon seit April im Saarland unterwegs sein. […]

  • Am 3. Dezember 2007 um 20:15 von Jetzt auch legal: Segway i2 | Top oder Flop | CNET.de

    […] > Zum Blogbeitrag […]

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *