Studie: Ein Notebook, flacher als das Motorola Razr

Intel mobile MetroIntel hat das offensichtlich flachste Notebook der Welt vorgestellt. Das Intel Mobile Metro entstand in Zusammenarbeit mit Ziba Design. Das Gerät ist keine 18 Millimeter dick und damit schon fast auf dem Niveau eines Motorola Razr.

Über die im Inneren verbaute Technik schwieg sich das Unternehmen bislang aus: CPU, Taktfrequenz, Chipsatz & Co. sind unbekannt. Klar ist nur, dass WLAN integriert ist.

Das Gerät soll ein knappes Kilo wiegen und ist in einem champagnerfarbenen Magnesium-Gehäuse mit Goldrändern verpackt. Für Außen gibt es noch ein weiteres Display mit Magnethalterung. Das Sideshow-Feature von Vista lässt grüßen.

Dass es das Gerät so nicht geben wird, ist schade – und klar. Schließlich baut Intel keine Notebooks, sondern entwickelt nur deren Innereien. Aber vielleicht erbarmen sich ja Firmen wie Asus dazu, diesen Hightech-Flachmann zu bauen… (dsc)

CNET für mobile Geräte:
Android-App Google Currents App for iOS

Themenseiten: Notebook

Artikel empfehlen:
Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Studie: Ein Notebook, flacher als das Motorola Razr

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *