Virtual Earth: Gebäude in 3D

Microsoft Virtual EarthAb sofort gibt es in der virtuellen Welt von Microsoft auch die Gebäude der Stadt New York in 3D. Zumindest die auf der Insel Manhattan – drum herum bleibts flach.

Das berichten unsere Freunde von Spiegel Online. Demnach baut Microsoft die Gebäude automatisiert nach – im Gegensatz zum Konkurrenten Google Earth, wo sich die Community im das dreidimensionale Nachbauen kümmert.

Spezialflugzeuge überfliegen die von Microsoft ausgesuchten Städte und fotografieren die Gebäude aus verschiedenen Blickwinkeln. Eine Software errechnet aus diesen Informationen das 3D-Modell und legt die Texturen drauf.

Einen ersten Einblick gibt es in der Bildergalerie. Selbst ausprobieren klappt mit der Beta von Virtual Earth 3D, die bei Microsoft zum kostenlosen Download bereit steht. Und morgen präsentiert CNET einen Vergleich der 3D-Ansichten von New York: Google Earth vs. Microsoft Virtual Earth. (dsc)

Update: Link zu Google Earth vs. Microsoft Virtual Earth

CNET für mobile Geräte:
Android-App Google Currents App for iOS

Themenseiten: 3D, Abseits

Artikel empfehlen:
Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Virtual Earth: Gebäude in 3D

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *