Eine Jacke für den Regisseur

MedienjackeJede Branche hat ihre Berufsklamotten. Nur Regisseure und andere Personen am Set kommen in Jeans zur Arbeit. Nun hat sich die Hamburger Designerin Heike Hüning dieser Clientel angenommen und eine Outdoorjacke konzipiert, die speziell auf die Bedürfnisse dieser Zielgruppe zugeschnitten ist. Die Medienjacke, die sich aus Innen- und Außenjacke zusammensetzt, hat Platz für Zusatzfunktionen wie Walkie-Talkie, Handy, Sprechgerät oder Kugelschreiber.

Für die Außenjacke hat die Hamburgerin ein wasserdichtes, windundurchlässiges und atmungsaktives 2-Lagen-Laminat aus GORE-TEX vorgesehen, die heraustrennbare Innenjacke ist aus einem dreilagigen atmungsaktiven und wärmeisolierenden Windstopper gefertigt. Die Designerin hat die Jacke speziell für Film und Fernsehen entwickelt, das gute Stück ist sogar steuerlich absetzbar, da es der Norm EN 343 entspricht und damit als Wetterschutzberufsbekleidung gilt. Kostenpunkt:  570 Euro. (yvo)

CNET für mobile Geräte:
Android-App Google Currents App for iOS

Themenseiten: Abseits

Artikel empfehlen:
Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Eine Jacke für den Regisseur

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *