Maus mit (Mause)loch

Hama-Maus mit LochNichts für Computer-Spießer: Die neuen optischen Mäuse M490 und M492 von Hama haben, was jede Maus braucht: ein Mauseloch. Nun ist ein Loch in aller Regel mit Leere gefüllt, gleiches gilt für den Sinn dieses Design-Elements: Das Loch in der Mitte dient laut Hersteller zum Durchschauen und Greifen. Nun, wann habt ihr das letzte Mal durch eure Maus geguckt?

Neben ihrem Mauseloch bringen die optischen Mäuse zwei Befehlstasten und ein Scrollrad mit. Sie sind zu allen Windows-Betriebssystemen ab Windows 98SE kompatibel. Kostenpunkt: 13 Euro. Wer sparen möchte, kauft sich besser eine Mausefalle, die ist schon für einen Euro zu haben. (yvo)

CNET für mobile Geräte:
Android-App Google Currents App for iOS

Themenseiten: Peripherie

Artikel empfehlen:
Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Maus mit (Mause)loch

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *