USB-Kühlschrank für heiße Sommertage

USB-KühlschrankWir haben es schon echt gut. Weder müssen wir Pökelfleisch essen noch schrumpelige Äpfel. Wir können frischen Joghurt zu uns nehmen. Und Bier. Das ganze nicht nur zu Hause, sondern auch passender Weise im Biergarten. Im Schatten, bei schönem Wetter – herrlich.

Blöd nur, dass wir gelegentlich auch arbeiten müssen. Und auch das klappt dank Hotspots schon in vielen Biergärten. Wenn es kein WLAN gibt, hilft UMTS weiter. Aber was machen wir, wenn kein Biergarten in der Nähe ist?

Selbst einen! Wir setzen uns unter einen schattigen Baum, packen eine warme Bierdose in unseren USB-Kühlschrank und schließen ihn am Notebook an. Fünf Minuten und ein Zischen später läuft der köstliche Gerstensaft dann auch schon auf 8,5 Grad herabgekühlt die staubige Kehle herunter. Der Dosenkühler kostet uns schlappe 37 Euro. Welchen Einfluss der Kühlschrank allerdings auf die Akkulebensdauer des Notebooks hat, gibt der Anbieter nicht an. (dsc)

CNET für mobile Geräte:
Android-App Google Currents App for iOS

Themenseiten: Abseits

Artikel empfehlen:
Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu USB-Kühlschrank für heiße Sommertage

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *