Epos Digipen: Schreibt in einen USB-Stick

Epos DigipenDer Epos Digipen trägt zum Umweltschutz bei (wenn man außer Acht lässt, wie viel CO2 bei der Herstellung produziert wird): Er misst die Bewegungen auf dem Papier mit Ultraschall und berechnet daraus, was sein Besitzer schreibt und zeichnet. Diese Informationen legt er in seinem Flash-Speicher ab – der wiederum wie ein USB-Stick am Computer ausgelesen werden kann.

Wenn man schreibt, benötigt man beim Epos Digipen kein spezielles, mit Mustern bedrucktes Papier – ein einfaches Blatt reicht aus. Kopien lassen sich dann umweltfreundlich (sofern man den Stromverbrauch der beteiligten Komponenten ignoriert) digital verteilen. Laut Engadget soll es den Digipen für 79 Dollar geben. (dsc / Foto: Epos)

CNET für mobile Geräte:
Android-App Google Currents App for iOS

Themenseiten: Peripherie

Artikel empfehlen:
Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Epos Digipen: Schreibt in einen USB-Stick

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *