Motorola TLKR: Walkie-Talkie für Abenteurer

Motorola TLKR T3, T5Motorola ist immer mal wieder für eine Design-Überraschung gut. Diesmal im Bereich Walkie-Talkie: Die kleinen Funkgeräte einer neuen Serie namens TLKR lassen sich einfach in einen Karabinerhaken einhängen und damit ziemlich outdoor-ettikettenmäßig stilsicher  an der Kleidung, an einem Schlüsselband oder am Rucksack festmachen. Klar, dass die bunten Dinger robust und handlich sein müssen.

Naja, und ein bisschen Ausstattung darf auch dabei sein. Motorola bringt vorerst mal zwei Varianten: Das T3 verfügt über acht Kanäle, eine Tastatursperre, Roger Beep und Suchlauf-Funktion. Die integrierte Batterieanzeige soll rechtzeitig warnen, bevor der Akku schlapp macht. Der große Bruder T5 ist mit Stoppuhr und Timer gesegnet – außerdem befindet sich eine Raumüberwachungs-Funktion an Bord. Mit acht Kanälen, 121 Codes und fünf verschiedenen Rufzeichen soll es besonders gut für Gruppentherapiegespräche geeignet sein.

Die neuen TLKR T3 und T5 will Motorola ab der IFA unters Volk bringen, das T3 soll bei 40 Euro liegen, für das T5 will der Handyhersteller 70 Euro verlangen. Lohnt sich für alle, die keine Handyflat haben und trotzdem viel quasseln wollen. (yvo)

CNET für mobile Geräte:
Android-App Google Currents App for iOS

Themenseiten: Abseits

Artikel empfehlen:
Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Motorola TLKR: Walkie-Talkie für Abenteurer

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *