LG: HD-Fernseher mit Festplattenrekorder

LG HDTV-LT85LG (Halle 11.2, Stand 101) präsentiert auf der IFA eine neue Generation HD-fähiger Flachbildfernseher mit integriertem DVR (Disk Video Rekorder). Insgesamt fünf verschiedene Produkte kommen neu ins Angebot, darunter drei LCD-Fernseher mit den Bilddiagonalen 32, 37 und 42 Zoll sowie zwei Plasma-Geräte mit 42 respektive 50 Zoll. Alle fünf Geräte kommen in glänzendem Schwarz in die Geschäfte. Außerdem unterstützen sie Full-HD mit 1080/24p und verfügen über je zwei HDMI-Eingänge.

Integriert sind darüber hinaus, so die Pressemitteilung, Hybrid-Tuner für den Empfang von analogem Kabelfernsehen sowie DVB-T. Auf die 160 GByte großen Festplatten speichern die Geräte bis zu 86 Stunden TV-Sendungen. Auch Timeshift, also das Anhalten einer Fernsehsendung mit Pausetaste und das spätere Fortsetzen, ist möglich.

Die LCD-Modelle LT85 sollen einen Kontrast von 8000:1 sowie eine Helligkeit von 500 cd/m² erreichen, die größeren Plasma-Modelle PT85 kommen auf einen Kontrast von 15.000:1 sowie eine Helligkeit von 1500 cd/m². (dsc)

CNET für mobile Geräte:
Android-App Google Currents App for iOS

Themenseiten: IFA

Artikel empfehlen:
Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu LG: HD-Fernseher mit Festplattenrekorder

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *