Tastatur für Bastler: Kensington Slim Blade

Kensington Slim BladeMaus, Tastatur und Ziffernblock. Die heilige Dreifaltigkeit für Laptops ist aufgelöst. Kensington hat mit dem Slim Blade Media Notebook Set ein System vorgestellt, bei dem der Ziffernblock per Magnet an die kleine Notebook-Tastatur andockt – und zwar wahlweise rechts oder links. Eine kabellose Maus verrichtet ihren Dienst, in ihr steckt eine Steuerkugel, die sich um 360 Grad drehen lässt. Wenn die Maus nichts zu tun hat, verfällt sie automatisch in eine Art heiligen Schlaf.

Die Peripheriegeister lassen sich via USB an den Rechner binden, die Dreieinigkeit überbrückt dabei Abstände von bis zu 10 Metern. Wer noch Geld aus dem Klingelbeutel übrig hat, spendiert sich zusätzlich eine Fernbedienung für das Windows Media Center. Es soll dabei übrigens zu keinem Glaubenskrieg zwischen den Geräten kommen.

In Kürze soll das Slim Blade Media Notebook für 130,- US-Dollar zu haben sein, die Fernsteuerung fürs Media Center schlägt noch mal mit knapp 20,- US-Dollar zu Buche. (yvo)

CNET für mobile Geräte:
Android-App Google Currents App for iOS

Themenseiten: Peripherie

Artikel empfehlen:
Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Tastatur für Bastler: Kensington Slim Blade

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *