Pentax Pocketjet: Drucken in der Hosentasche

Pentax PocketjetPentax Technologies hat mit dem Pentax PocketJet einen Minidrucker für die Hosentasche vorgestellt. Der Winzling ist 25,5 cm lang und wiegt ein halbes Kilo. Er arbeitet mit Thermosublimation, die Ausdrucke sollen wasserfest sein. Die Daten kommen via USB oder Infrarotschnittstelle auf die Druckmaschine. Doch wer um alles in der Welt braucht einen Minidrucker zum Mitnehmen? Wenn man dem Marktforschungsinstitut Gartner glauben darf, wird die mobile E-Mail bis 2010 in den meisten Unternehmen gang und gäbe sein. Jeder kann also von überall aus arbeiten. Und demzufolge brauchen die mobilen Arbeiter von morgen einen tragbaren Kompaktdrucker.

Pentax hat jedoch noch ein anderes Einsatzgebiet ausgemacht: Auf dem Touareg-Trail von Paris bis Benin konnten die Teilnehmer der Wüstentour an jedem Grenzposten den nächsten Routenabschnitt in ihr GPS laden und auf dem PocketJet ausdrucken. Stoßfest ist das Druckerchen also auch. Und damit für harte Zeiten im Büro und anderswo durchaus geeignet. (yvo)

CNET für mobile Geräte:
Android-App Google Currents App for iOS

Themenseiten: Peripherie

Artikel empfehlen:
Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Pentax Pocketjet: Drucken in der Hosentasche

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *