Goldregen: Iphone glänzt, hat aber keine Diamanten

Goldenes Iphone von GoldstrikerWie lange dauert es, bis aus Kult Kitsch wird? Gerade mal gut drei Monate! So lange ist das Iphone nämlich auf dem Markt. Goldstriker International hat die Gunst der Stunde genutzt und die 8-GByte-Version des Apple-Handys in 24 Karat Gold gehüllt – allerdings sollen nur drei Viertel der Rückseite mit .999er-Gold versehen sein. Auf Diamanten oder sonstige Glitzersteinchen muss das edelmetallene Iphone übrigens verzichten. Schade aber auch!

Was das goldene Iphone kosten soll, hat Goldstriker noch nicht verraten. Ähnliche Verschönerungen kosten beispielsweise ab 500 britische Pfund (etwa 740 Euro) für das Nokia Luna oder 600 britische Pfund (rund 890 Euro) für das Nokia Sirocco in Gold. Die technische Ausstattung des Goldstücks entspricht der der unverblendeten Version. (yvo / Foto: Goldstriker)

CNET für mobile Geräte:
Android-App Google Currents App for iOS

Themenseiten: Smartphone

Artikel empfehlen:
Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...

Neueste Kommentare 

Eine Kommentar zu Goldregen: Iphone glänzt, hat aber keine Diamanten

  • Am 19. Oktober 2007 um 16:31 von Iphone | Apple | Mac Blog » Goldregen: Iphone glänzt, hat aber keine Diamanten

    […] CNET.de Alpha added an interesting post today on Goldregen: Iphone glänzt, hat aber keine DiamantenHere’s a small reading […]

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *