Hello Kitty: Das kitschigste Notebook der Welt

Hello-Kitty-Notebook von NECHello Kitty: Das kitschigste Notebook der Welt

Kennt jemand jemanden, der jemanden kennt, der das NEC-Modell Lavie G besitzt? Vermutlich nicht. Man erinnert sich ja schließlich nicht an jedes Langweiler-Notebook. Unvergesslich dagegen bleibt das besagte Modell mit Swarovski-Kristallen und Hello-Kitty-Emblem. Und unübertroffen dürfte auch die Helly-Kitty-Maus in Herzform sein, die es dazu gibt. Vom Swarovski-USB-Stick aus dem Lieferumfang ganz zu schweigen.

Da rücken technische Details wie AMD Turion-Prozessor, 15,4 Zoll großer WXGA-Bildschirm, 2 GByte Arbeitsspeicher und 120 GByte Festplatte sowie DVD-Brenner irgendwie in den Hintergrund. Und die 210.000 Yen (umgerechnet etwa 1.270 Euro), die das Hello-Kittty-Notebook von NEC kosten soll, sind selbstverständlich gerechtfertigt. Für das Iphone zahlt man ja auch mindestes 1.600 Euro. (yvo)

CNET für mobile Geräte:
Android-App Google Currents App for iOS

Themenseiten: Notebook

Artikel empfehlen:
Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...

Neueste Kommentare 

3 Kommentare zu Hello Kitty: Das kitschigste Notebook der Welt

  • Am 24. Juli 2008 um 12:15 von Lenaaaa

    iiich fiinDs supaaa iich selber liiebe hello kitty und würde so eiin notebook liibend gerne haben …..

  • Am 27. Juli 2008 um 15:20 von anka

    ich find das sooooww gail ich liebe hello kitty ……..ich würde gerne allez von hello kitty habn :-*

  • Am 14. August 2008 um 14:31 von jona

    hey wo kann man den laptop bestellen oder kaufen?will ihn unbedingt haben…)

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *