Weltraumwecker: Discovery Space Projection Alarm Clock

Discovery Space Projection Alarm ClockIch hasse Wecker! Egal ob sie mich mit Elektroschocks im Tag begrüßen oder einfach nur schrill bimmeln – ihr Timing ist immer schlecht, schließlich schlafe ich noch. Insofern könnte ich mich vielleicht an dieses Weck-Modell gewöhnen: die Discovery Space Projection Alarm Clock. Sie projiziert süße Sternenbilder an den Himmel bzw. an die Zimmerdecke.

Damit es nicht langweilig wird, stehen ein Vollmond-Bild, ein Sternenhimmel oder der Saturn zur Auswahl. Dazu ertönen Laute, wie man sie auf der Erde nur selten vernimmt: ratternde Analyse-Geräusche in einem Space Shuttle und Fahrgeräusche oder Pfeiftöne eines Raumschiffs. Nun ja, ich dachte immer, die Kisten würden lautlos durchs All gleiten – dann wären ihre Töne in der Tat die korrekten Weck-Zeichen für mich.

Ansonsten ist der Wecker ziemlich normal: Man kann die Uhrzeit einstellen und eine Snooze-Taste für wiederholte Weck-Quälereien drücken. Kostenpunkt: 30 Dollari. (yvo)

CNET für mobile Geräte:
Android-App Google Currents App for iOS

Themenseiten: Uhr

Artikel empfehlen:
Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Weltraumwecker: Discovery Space Projection Alarm Clock

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *