Flux Kompensator: Bereit für die Zeitreise?

Flux KompensatorDass das Herzstück einer Zeitreise ein Flux Kompensator ist, ist seit Zurück in die Zukunft hinreichend bekannt. Dass die Energieversorgung des Gerätes schwierig ist, ebenfalls: Unter 1,21 Gigawatt läuft hier nichts. Und dass der Flux Kompensator nur aufgrund eines Übersetzungsfehlers so heißt, ist zumindest kein großes Geheimnis: Im Originalton des Films heißt das Gerät Flux Capacitator – zu Deutsch müsste es Kondensator heißen.

Wie dem auch sei, Fans des Films, Fans von Zeitreisen, Fans von Außergewöhnlichem und Freaks können sich jetzt ihren eigenen Flux Kompensator beim US-Internetshop Things from another world bestellen. Ganz billig ist der Spaß aber nicht: Wer bis zum 1. Januar ordert, zahlt den Einführungspreis. Immerhin 220 Dollar.

Dass das Gerät funktioniert und Zeitreisen ermöglicht, garantiert der Anbieter nicht. Immerhin: Lichteffekte soll es geben, ein Echtheitszertifikat und eine Pflegeanweisung. Das ist doch auch schon was. (dsc/Foto: TFAW)

CNET für mobile Geräte:
Android-App Google Currents App for iOS

Themenseiten: Abseits

Artikel empfehlen:
Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Flux Kompensator: Bereit für die Zeitreise?

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *