CES: Panasonic kündigt zwei kompakte AVCHD-Camcorder an

Panasonic HDC-SD9Panasonic hat seine CES-Ankündigungen im Bereich Digital Imaging mit zwei neuen High-Definition-Camcordern eingeleitet. Beide Geräte kommen ohne Bänder oder DVDs aus: Der HDC-HS9 und der HDC-SD9 nehmen Videomaterial in 1080/24p-Qualität direkt auf SD- oder SDHC-Speicherkarten auf.

Laut Panasonic ist der HDC-SD9 mit rund 320 Gramm momentan der kleinste und schlankeste 3CCD-1080p-Camcorder. Er schreibt AVCHD-Video auf SD- sowie SDHC-Speicherkarten und speichert dabei 6 Stunden HD-Filmmaterial auf eine 16-GByte-Speicherkarte. Mit der kürzlich ebenfalls von Panasonic vorgestellten und 32 GByte fassenden SDHC-Karte verdoppelt sich die Aufnahmezeit auf 12 Stunden.

Der 3CCD-Camcroder HDC-HS9 kann ebenfalls Filmmaterial auf SD- und SDHC-Karten abspeichern, integriert aber zusätzlich eine 60 GByte fassende Festplatte für eine verlängerte Aufnahmezeit. Obwohl er natürlich nicht annähernd so klein und schlank wie der HDC-SD9 ist, kann der HDC-HS9 laut Panasonic bis zu 23 Stunden HD-Material auf seine Festplatte speichern.

Beide Camcorder integrieren Panasonics optisches Bildstabilisierungssystem, 5.1-Kanal-Surround-Sound mit einer Richtmikrofon-Funktion sowie ein Gesichtserkennungssystem mit automatischer Einstellungsanpassung. Sie bieten außerdem Panasonics „Intelligent Shooting Guide“ und das „Intelligent Shooting Selection Playback“. Das sind zwei Funktionen, die laut Panasonic verschiedene Aufnahmefehler (etwa unfokussierte Aufnahme oder zu rasches Schwenken) entdecken und den Nutzer darüber informieren oder sie komplett eliminieren. Schlussendlich sind beide Geräte auch Viera-Link-kompatibel, so dass Nutzer sie direkt an Geräte aus Panasonics neuer Viera-HDTV-Serie anschließen können.

Der Panasonic HDC-SD9 und der Panasonic HDC-HS9 sollen im März zu Preisen von 800 respektive 1100 Dollar in den Handel kommen.

(gst / Bild: Panasonic)

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu CES: Panasonic kündigt zwei kompakte AVCHD-Camcorder an

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *