CES: Samsung streamt Video und Musik zum HDTV

Samsung Home DMA

Samsung hat den Home Digital Media Adapter (Home DMA) angekündigt, der eine frappierende Ähnlichkeit zu Sonys Bravia Internet Video Link aufweist. Der Home Digital Media Adapter soll an die Rückseite diverser 2008er Samsung-HDTVs angebracht werden und Medieninhalte aus dem Internet oder von PCs aus dem Netzwerk streamen. Die Verbindung zum Netzwerk wird entweder über ein Netzwerkkabel oder über ein optionales, zusätzlich zu erwerbendes 802.11n-WLAN-Modul hergestellt.

Home DMA fungiert auch als Media Center Extender, was Ihnen Zugriff auf Microsofts Nutzeroberfläche und Funktionen wie einen elektronischen Programmführer gewährt. Die Liste unterstützter Dateiformate ist recht ordentlich: WMV-, MPEG2- und H.264-Video-, MP3- und WMA-Musik- sowie JPEG-Foto-Unterstützung.

Samsung Home DMA - FernsteuerungDer Listenpreis von 199 Dollar ist deutlich niedriger als der von Sonys Bravia Internet Video Link – auch im Vergleich mit den Preisen von Stand-Alone-Media-Streamern sieht er richtig gut aus. Dennoch sind wir immer etwas skeptisch, wenn es um die Integration einer solch komplexen Funktion wie die eines Media Streamers in ein anderes Gerät (in diesem Fall HDTVs) geht. Für eine endgültige Bewertung warten wir daher unseren Test ist. Wir wären aber überrascht, wenn der Home DMA eigenständige Media Streamer deklassieren könnte.

Der Home Digital Media Adapter wir ab April verfügbar sein. (gst / Bild: Samsung)

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu CES: Samsung streamt Video und Musik zum HDTV

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *