Epoq: Ein Hörgerät für Handygespräche

Epoq Handy-Hörgerät

Bislang machen Hörgeräte beim Telefonieren immer schlapp. Opticon hat nun ein Modell entwickelt, mit dem eine Art Stereo-Panorama aufgebaut wird, das dem natürlichen Hörbild schon recht nahe kommen soll. Mit dem Epoq kann der Träger erkennen, woher Stimmen oder Geräusche stammen, und angeblich auch viele Klangdetails aus der Umgebung hören.

Doch das ist noch nicht alles: Das Epoq ist über einen so genannten Streamer mit Bluetooth kompatibel, so dass der Nutzer sogar sein Handy drahtlos mit Epoq verbinden kann. Der Bluetooth-Streamer erinnert an eine Fernbedienung und regelt damit Annehmen und Auflegen sowie die Lautstärke des Telefonats. Opticon bietet die Hörhilfe angepasst ins Ohr oder auch hinters Ohr an. Der neue Hörkomfort ist leider nicht ganz billig: Knapp 3000 Euro muss man für das Epoq schon hinlegen. (yvo)

CNET für mobile Geräte:
Android-App Google Currents App for iOS

Themenseiten: Smartphone

Artikel empfehlen:
Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Epoq: Ein Hörgerät für Handygespräche

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *