Mit Tattoo: Maus aus Mahagoni

Maus aus Mahagoni mit TattooWalnuss oder Mahagoni – das ist hier die Frage. Zumindest für all diejenigen, die sich eine Maus aus Holz auf den Schreibtisch stellen wollen. Die Zeigerschubser sind zwar weder besonders ergonomisch geformt, noch arbeiten sie kabellos, aber dafür sind sie ein Hingucker. Technisch gesehen bieten sie Standard: drei Knöpfe, Scrollrädchen, optische Abtastung der Oberfläche. An den PC schließt man sie per USB an. Sie sollen eine Million Klicks überleben, danach kommen sie auf den Kompost.

Wer die Umwelt gleich von vornherein schonen will, denkt gar nicht erst über einen Kauf nach. Und hat damit wieder einen Baum gerettet. Die Grünen unter den ITlern, die dringend ’ne neue Maus brauchen, können die Holzmaus bei Depuz in Mahagoni für 40 Dollar, die Walnuss-Variante für 38 erwerben. Und notfalls auch ein persönliches Muster einritzen lassen – für 60 Dollar. (yvo)

CNET für mobile Geräte:
Android-App Google Currents App for iOS

Themenseiten: Maus, Peripherie, USB

Artikel empfehlen:
Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Mit Tattoo: Maus aus Mahagoni

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *