Parat Solo: Podcast-Produktionsköfferchen zum Mitnehmen

Parat Solo: Podcast-KofferViele Leser gucken täglich ihre Ration Podcasts. Und der ein oder andere unter uns macht vielleicht sogar selber welche. Wer Podcasts produziert, braucht aber einiges an Equipment – da kommt ein Tipp zur Ausrüstung gerade recht. Am besten, man packt die gesamte Gerätschaft in den Podcast-Koffer von Parat. Neben einem Apple Macbook enthält er eine Digitalkamera und einen DVD-Camcorder sowie einen Ipod Classic mit Mikrofon, verschiedenes Aufnahmezubehör und die erforderlichen Kabel.

Und schon kann’s losgehen: Leute treffen, schräge Bilder aufnehmen, das Leben kommentieren…. Die erstellten Medien – sei es nun als Tonaufnahme, Video oder Fotoreihe -lassen sich vor Ort gleich auf das Macbook überspielen und bearbeiten. Das Schöne: Man braucht für den Koffer nur einen Stromanschluss, über den sich alle Geräte darin aufladen lassen. Der Haken: Der Koffer, der auf dem Modell Solo von Parat aufbaut, misst 50 mal 12 mal 36 Zentimeter und bringt ein Eigengewicht von gut 3 Kilo auf die Waage. Der fesche Koffer soll auf der CeBIT 2008 gezeigt werden, Preise werden auch erst dann verraten. Billig wird’s sicher nicht: Also Podcaster, fangt schon mal an zu sparen! (yvo)

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Parat Solo: Podcast-Produktionsköfferchen zum Mitnehmen

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *