Toshiba G450: UMTS-Modem mit Telefon

Toshiba G450Richtig – normalerweise haben Telefone ein integriertes Modem. Toshiba dreht den Spieß beim G450 offensichtlich um. Das kleine Gerätchen hätte man noch vor fünf Jahren für eine spacige Studie gehalten wie heute das Nokia Morph.

Es verfügt über ein dreizeiliges OLED-Display und zwei kreisrunde Eingabeflächen, die die 12 Telefontasten beinhalten. Ein Ausstattungswunder ist das G450 nicht. So kann es weder mit MMS umgehen noch verfügt es über eine Kamera. Immerhin: Die 160 MByte Flash-Speicher kann man mit Musik füllen und das Gerät als MP3-Player verwenden.

Via USB mit dem Computer verbunden, dient das Portege G450 als UMTS-Modem und saugt Webseiten und Dateien mit bis zu 3,2 MBit/s drahtlos aus dem Netz. Der Riegel soll im März für etwa 200 Euro ohne Vertrag in Deutschland erhältlich sein. (dsc)

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Toshiba G450: UMTS-Modem mit Telefon

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *