USB-Chamäleon für den PC

USB-ChamäleonWer ein Einzelplatzbüro hat oder abends einsam vorm Rechner sitzt, muss nicht länger ohne Gesellschaft bleiben. Schließlich gibt es das USB-Chamäleon. Auf einer nach oben offenen Nutzlosigkeitsskala erhält das Objekt etwa 93,8 Punkte. Daher wollen wir nicht versäumen, es hier vorzustellen…

Zuerst einmal die Vorteile: Es verliert kein Fell, es stinkt nicht und es muss nicht gefüttert werden. Nun die Nachteile: (fast) wie ein echtes Tier bewegt es sich und lässt ab und zu mal die Zunge schnalzen. Zack! Außerdem rollen seine Augen, ein Blick, der unter die Haut gehen dürfte. Einzige Voraussetzung für derartige Aktivitäten: das 10 mal 17 mal 8 Zentimeter große Vieh muss am USB-Port des Rechners – PC oder Mac ist egal – hängen.

Das USB-Chamäleon mit seinen 70 Gramm Lebendgewicht ist für 15 Pfund (knapp 20 Euro) in drei Farben zu haben. Aber wie das bei diesen Viechern so üblich ist: Sie passen ihre Farbe der Umgebung an. Man kann also nicht einfach ein grünes oder oranges Modell bestellen, drinkstuff.com schickt die USB-Reptilien willkürlich raus. (yvo)

CNET für mobile Geräte:
Android-App Google Currents App for iOS

Themenseiten: Abseits, Gadget, USB

Artikel empfehlen:
Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu USB-Chamäleon für den PC

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *