CeBIT: Ndrive-Navi macht auf Alkoholtester

Ndrive G400Die portugiesische Firma Ndrive stellt auf der CeBIT das Einsteiger-Navigationssystem G400 mit 3,5-Zoll-Display vor, das die Alkoholkonzentration in der Atemluft misst. Lustige Idee für einen Selbsttest, aber natürlich übernimmt der Hersteller keine Garantie, dass man selbst bei einem für den Anwender eindeutig positiven Ergebnis in einer etwaigen Polizeikontrolle mit einem professionellen Gerät nicht doch eine Alkoholbeeinträchtigung nachgewiesen bekommt.

Nichtsdestotrotz ist der Breathalizer genannte Sensor mit seiner relativ groben Messung eine nette Spielerei und ein ganz nützliches Gerät. Denn primär ist er natürlich ein Navigationssystem für den Einsteigerbereich. Außerdem bietet das G400 etliche Media-Funktionen für Video-, Musik- und Foto-Wiedergabe, soll aber auch einige Spiele integrieren.

Ndrive sucht derzeit nach Vertriebskanälen für den deutschen Markt, auf dem es „bald“ verfügbar sein soll. Die CeBIT dürfte dabei unter Umständen hilfreich sein… Allerdings bietet das Ndrive G400 laut Hersteller eine Funktion, die in Deutschland auf Grund der rechtlichen Situation wohl deaktiviert werden wird: einen Radarwarner.

Ndrive finden Sie auf der CeBIT in Halle 14, Stand G08/ 1. (gst/ Bild: Ndrive)

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu CeBIT: Ndrive-Navi macht auf Alkoholtester

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *