Sharkoon PC Jump Start schaltet den Rechner ein und aus

Sharkoon PC Jump StartWer es leid ist, wegen dem Anschalten des Rechners unter den Tisch zu krabbeln und nur durch den Tastsinn geleitet im Kabelwirrwar auf der Rückseite des Computers nach freien Steckplätzen für USB-Geräte oder ein Headset zu suchen, wird den PC Jump Start von Sharkoon lieben.

Der PC Jump Start stellt eine zweieinhalb Meter lange Kabelfernbedienung mit beleuchtetem Power-Knopf dar, mit der man den PC ganz bequem an- oder ausschalten kann. Das kleine Gadget kann ganz nach Belieben direkt neben dem Monitor oder einem anderen Ort platziert werden, die einzige Einschränkung ist dabei die Länge des (leider etwas steifen) Kabels. Zusätzlich bietet der PC Jump Start noch zwei USB-Schnittstellen und zwei Audio-Ports für Kopfhörer und Mikro – perfekt für ein Headset.

Die Installation ist nicht übermäßig kompliziert, setzt aber dennoch voraus, dass man weiß, was man tut. Ein auf Grund von Installationsfehlern abgerauchtes Mainboard wird Sharkoon wohl kaum ersetzen…

Sharkoon PC Jump StartDas PC-seitige Ende des Kabels wird jedenfalls mittels eines mitgelieferten gelochten Slot-Bleches, das eines der originalen Bleche ersetzt, ins PC-Gehäuse geführt. Anhand der Anleitung in acht Sprachen dürfte dann klar sein, welches Kabel wo angeschlossen werden muss. Die Installation in Notebooks ist aus offensichtlichen Gründen nicht möglich.

Den Sharkoon PC Jump Start gibt es in Schwarz ab etwa 12 und in Silber ab etwa 14 Euro. (gst, Quelle: Sharkoon)

CNET für mobile Geräte:
Android-App Google Currents App for iOS

Themenseiten: Peripherie

Artikel empfehlen:
Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Sharkoon PC Jump Start schaltet den Rechner ein und aus

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *