Argard M10: Bluetooth fürs Innenohr?

IWOOT bietet ein Bluetooth-Headset an, das eigentlich die Bezeichnung „Earset“ verdienen würde: Noch ein bisschen kleiner, und man kann es ganz im Gehörgang verstauen.

Das Argard M10 ist mit Abmessungen von 2,3 mal 2,2 mal 3,15 Zentimetern und einem Gewicht von 5 Gramm jedenfalls eines der kleinsten uns bekannten Bluetooth-Headsets. Bis Cyberware verfügbar ist, dürfte dieses Teil einem Implantat am nächsten kommen.

Das Mikro-Headset nutzt Bluetooth V1.2 (Class 2) und soll sich intuitiv bedienen lassen. Beispielsweise werden Gespräche mit dem „Talk“-Knopf am Ende des Headsets angenommen oder beendet. Eine Lautstärkesteuerung soll sich ebenfalls noch auf dem Winzling befinden – klingt nach viel Spaß für Leute mit großen Händen.

Micro Bluetooth Headset Argard M10Das Asga… – pardon – Argard M10 hat trotz seiner geringen Abmessungen eine Standby-Zeit von 100 und eine Sprechzeit von 3 Stunden – durchaus beeindruckend. Es wird mit einem Netzadapter, einer als „stylish“ beschrieben schwarzen Docking-Station – wahrscheinlich sind die scharfen Kanten Absicht und hilfreich, wenn man sich ein zu tief eingeschobenes M10 aus dem Gehörgang klauben will – und unterschiedlich großen Ohrstücken geliefert, so dass es in große und kleine Ohren passen soll.

Das Micro Bluetooth Headset Argard M10 gibt es für 99,99 britische Pfund (ca. 126,18 Euro) bei IWOOT zu kaufen. (gst / IWOOT via Crave)

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Argard M10: Bluetooth fürs Innenohr?

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *